Immer noch nicht alle Labore angebunden

"Wir werden in den nächsten vier Wochen alle Testlabore und Gesundheitsämter in diesen Digitalisierungsprozess integrieren, um sie komplett von den analogen, sehr aufwendigen manuellen Prozessen zu entlasten", hatte Höttges damals gesagt. Dazu sagt Kelber nun: "Was mich wirklich stört ist, dass immer noch nicht alle Labore angebunden sind. Das macht weiterhin den Betrieb der weniger datenschutzfreundlichen Telefonhotline notwendig."

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - EDI Operator / Support
    European-Clearing-Center (ECC) GmbH & Co. KG, Bergkamen
  2. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
Detailsuche

Für Kelber war die App dennoch "in ihrer Entstehung ein Musterbeispiel für eine transparente und datenschutzfreundliche digitale Lösung für ein ganz bestimmtes Problem". Leider sei die App dann nicht schnell und konsequent weiterentwickelt worden. Die inzwischen hinzugefügten Funktionen wie das Kontakttagebuch, das Check-in bei Veranstaltung und das Einlesen von Impfzertifikaten hätten datenschutzkonform umgesetzt werden können.

Kritik an der Datenschutz-Kritik

Als kontraproduktiv bezeichnet Kelber dabei die "ständige öffentliche Kritik von Personen ohne Sachkenntnis oder zur Ablenkung von anderen Versäumnissen". Das habe Vertrauen gekostet und damit möglicherweise mehr Downloads verhindert.

In diesem Zusammenhang hatten Politiker von Union, SPD und Grünen beispielsweise den "Datenschutz-Fetischisten in unserem Land" vorgeworfen, einen effektiveren Einsatz der App zu verhindern. Es wurden Forderungen erhoben, die sich mit der Bluetooth-Schnittstelle technisch nicht umsetzen ließen, was aber mit einem angeblichen "Datenschutz-Kult" begründet wurde. Von Kritik an Google oder Apple war indes nie etwas zu hören.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen
Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Digitale Mittel wie Apps können das verantwortungsvolle Verhalten der Menschen nicht ersetzen. Sie könnten aber mehr Daten liefern, um die Ausbreitungsmechanismen des Virus in Verbindung mit virologischen und epidemiologischen Erkenntnissen besser zu verstehen. Das scheiterte bislang an der Bluetooth-Schnittstelle von Google und Apple, weniger am Datenschutz.

Wenn man von vornherein viele technische Möglichkeiten ausschließt, fällt es schwer, mit Hilfe von Technik nach sinnvollen Lösungen zu suchen. Die beiden Konzerne sollten sehr genau prüfen, ob sie damals die richtige Entscheidung getroffen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wie erfolgreich war denn nun die App?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

pitsch 13. Jun 2021 / Themenstart

zu einer funktionierenden fehlerkultur wuerde gehoeren die strategiefehler zu erkennen...

pitsch 13. Jun 2021 / Themenstart

https://f-droid.org/de/packages/de.corona.tracing/ verwendet die api von google, also den...

ThomasLevering 12. Jun 2021 / Themenstart

Ohne Pflicht eine Infektion in der App einzutragen klappt das nicht. Meine Frau hat ende...

rubberduck09 12. Jun 2021 / Themenstart

Leute antworten halt auf Posts bevor sie den Post überhaupt gelesen haben. Ich hab ja...

KringeWorld 12. Jun 2021 / Themenstart

wozu habt ihr euch welche app installiert, was habt ihr euch davon versprochen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /