• IT-Karriere:
  • Services:

Ein Dollar pro Shadereinheit: Nvidia liefert Jetson-TK1-Entwicklerplattform aus

Ab Mitte Mai in den USA und ab Juli in Deutschland wird geliefert: Nvidia hat begonnen, Vorbestellungen für das Entwicklungskit Jetson TK1 entgegenzunehmen. Die Platine mit Tegra K1 kostet 220 Euro und ist hierzulande exklusiv bei Conrad erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Jetson TK1 von Zotac
Das Jetson TK1 von Zotac (Bild: Conrad)

Nvidia hat angekündigt, die ersten Jetson TK1 mit Tegra K1 ab dem 15. Mai 2014 zu verschicken. Die Entwicklerplattform kostet in den USA 192 US-Dollar, das entspricht einem US-Dollar pro Shadereinheit der Kepler-Grafik. In Deutschland wird das Jetson TK1 ab dem 14. Juli von Conrad für 219 Euro exklusive Versandkosten verkauft.

Stellenmarkt
  1. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. SC-Networks GmbH, Starnberg

Die Platine misst 127 x 127 x 26 mm und ist mit der 32-Bit-Variante des Tegra K1 bestückt. Dieser besteht aus vier ARM Cortex A15 mit 2,3 GHz (Conrad spricht fälschlicherweise von 1,0 GHz) und einer Kepler-GPU mit 192 Shadereinheiten bei 850 MHz. Auf dem Board sind 2 GByte Arbeits- und 16 GByte MMC-Speicher verlötet, hinzu kommt ein Mini-PCIe-Slot.

Jetson TK1 bietet weiterhin USB 2.0 und 3.0, HDMI, einen SATA-Anschluss, eine RS232-Schnittstelle, GPIO, UART und Gigabit-Ethernet. Linux for Tegra, ein modifiziertes Ubuntu 13.04, ist vorinstalliert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 634,90€ (Bestpreis!)

ms (Golem.de) 05. Mai 2014

Bei 192 ALUs und 850 MHz bietet die GPU alleine 326 GFLOPs, hinzu kommen (iirc) rund 74...

Anonymer Nutzer 03. Mai 2014

54,29 ¤ Aufpreis ist immernoch ordentlich.

morob65 02. Mai 2014

lt. Conrad erst ab dem 14.07., da hat sich der Markt schon weiter gedreht


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    •  /