Abo
  • Services:

Promotion: Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden

Netflix legt viel Wert darauf, dass Nutzer sich Serien fast nahtlos ansehen können. Nun wird eine Funktion getestet, die zwischen einzelnen Folgen doch etwas Werbung einblendet - für Netflix-eigene Inhalte.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix testet neue Funktionen
Netflix testet neue Funktionen (Bild: mockdrop.io)

Netflix probiert immer wieder neue Funktionen aus, um die Reaktionen der Nutzer zu analysieren. Nun wird zwischen Serienepisoden bei einigen Nutzern Werbung eingeblendet. Dabei handelt es sich aber nicht um Fremdprodukte, sondern um Trailer zu Netzflix-Inhalten, die sich auch überspringen lassen.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Bisher war Netflix für Binge-Watching ideal. Nutzer können - wenn sie wollen - die gesamte Fernsehserie in einem Stück durchschauen und dabei sogar den Vor- und Nachspann überspringen. Die Tests, die Netflix nun mit einigen Anwendern durchführt, wurden nicht angekündigt, so dass sie erst über Twitter bekannt wurden, weil Nutzer sich darüber austauschten und teilweise über die Funktion beschwerten.

Die Website Techcrunch erhielt von Netflix auf Nachfrage den Hinweis, dass dies einer von hunderten Tests jährlich sei, die der Streamingdienst durchführe. Bei den eingespielten Trailern zwischen Serienepisoden handle es sich um Empfehlungen, teilte Netflix gegenüber Techcrunch mit: "In diesem speziellen Fall testen wir, ob das Auftauchen von Empfehlungen zwischen den Episoden den Mitgliedern hilft, Geschichten zu entdecken, die ihnen gefallen. Es ist wichtig zu beachten, dass ein Mitglied jederzeit die Videovorschau überspringen kann, wenn es nicht daran interessiert ist."

Der Streamingdienst Amazon Prime Video zeigt hingegen seit einigen Jahren kurze Spots mit Eigenwerbung vor dem Start von Filmen und Serien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,49€

ptepic 21. Aug 2018

...gerade einen Artikel bestellt und überall die Banner... "kennst du schon..." wie ich...

Amelia 21. Aug 2018

Du vergisst, dass es sich hierbei um bestehende Kunden und keine Interessenten handelt...

plutoniumsulfat 20. Aug 2018

Nur bleibt es nie dabei. Die nächste Stufe ist dann ala Youtube, erst nach 5 Sekunden...

Hotohori 20. Aug 2018

Ja, leider müssen alle Unternehmen immer nach mehr Gewinn streben und können nicht...

Hotohori 20. Aug 2018

Es geht hier nicht um für Werbung bezahlen, sondern viel mehr darum das Netflix ihre...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /