Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Store in Hamburg
Apple Store in Hamburg (Bild: Andreas Donath)

Eigenproduktionen: Apple will angeblich ins Film- und Seriengeschäft einsteigen

Apple Store in Hamburg
Apple Store in Hamburg (Bild: Andreas Donath)

Apple will angeblich wie Netflix und Amazon eigene Serien und Filme produzieren. Das Unternehmen soll bereits Vorgespräche mit Regisseuren und Schauspielern in Hollywood führen, um ab dem nächsten Jahr mit Eigenproduktionen zu beginnen.

Anzeige

Das Branchenblatt Variety berichtet, dass Apple Gespräche mit der Film- und Fernsehindustrie geführt habe, um wie Netflix und Amazon Prime eigene Serien und Filme produzieren zu lassen, die exklusiv über iTunes vermarktet werden sollen. Noch sollen die Gespräche allerdings in einem sehr frühen Stadium sein. Bisher vermarktet Apple nur fremden Content über iTunes.

Der Konzern soll dem Bericht zufolge den Moderatoren der britischen Autosendung Top Gear ein Angebot gemacht haben, für Apple zu arbeiten, doch in diesen Verhandlungen konnte sich Amazon durchsetzen. Das Moderatorentrio Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond wird eine neue Autoshow exklusiv für Amazon-Prime-Mitglieder drehen. Clarkson war bei der Kult-Autosendung Top Gear der BBC, die auch in Deutschland läuft, aufgrund einer Tätlichkeit gegen den Regisseur herausgeworfen worden. Die erste Staffel der neuen Sendung soll im Jahr 2016 zu sehen sein.

Ein neues Apple TV soll Gerüchten zufolge im September zusammen mit neuen iPhones angekündigt werden. Ob Apple ein Abomodell wie Netflix einführen oder Einzelverkäufe und Serienpässe wie bisher bei iTunes anbieten wird, ist noch unklar. Beim neuen Streamingdienst Apple Music wird ein Monatsabo angeboten.

Seit Monaten verhandelt Apple in den USA zudem mit großen Fernsehsendern. Das Ziel, das laufende TV-Programm über das Internet auf die Set-Top-Box Apple TV zu bekommen, scheint aber nicht mehr in diesem Jahr erreichbar zu sein, wie Bloomberg berichtet. Grund sind technische und vertragliche Schwierigkeiten. Apple soll demnach planen, das US-Fernsehprogramm zum Preis von rund 40 US-Dollar im Monat anzubieten.


eye home zur Startseite
voessi 09. Sep 2015

na da bin ich auch mal gespannt! Aber sie probieren es sicher mal aus...

SheldonCooper 04. Sep 2015

Nein, was erwiesenermaßen STIMMT. Ich bin nicht in der Lage dir bei deiner falschen...

cuthbert34 01. Sep 2015

Dafür braucht es aber auch gute Drehbuchautoren, die für Apple arbeiten wollen. Das ist...

cuthbert34 01. Sep 2015

Richtig... warum sollte ich ein Apple TV wollen? Entweder der TV oder Receiver, den man...

MarioWario 01. Sep 2015

*nice* ymmd :-)))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€
  2. (u. a. PlayStation 4 + Horizon Zero Dawn + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Eheran | 17:00

  2. Re: "mangelnde Transparenz"

    plutoniumsulfat | 16:54

  3. Re: Kenne ich

    divStar | 16:53

  4. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    divStar | 16:51

  5. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    nomisum | 16:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel