Abo
  • Services:

Eidos Montreal: Neue Dawn-Engine für das Deus Ex Universe und Hitman

Verbesserte Technik für kommende Spiele: Die Dawn-Engine bildet die Grundlage für das Deus Ex Universe und das nächste Hitman. Basis ist die einst für einen Glatzkopf entwickelte Glacier-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,
Deus Ex Universe mit Dawn-Engine
Deus Ex Universe mit Dawn-Engine (Bild: Eidos Montreal)

Eidos Montreal hat die Dawn-Engine angekündigt und einen ersten Screenshot veröffentlicht. Das Bild zeigt einen der nächsten Ableger der Serie aus dem Deus Ex Universe, der 2015 für die Playstation 4, den PC und die Xbox One erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Die Dawn-Engine basiert auf der Glacier-2-Engine, die ursprünglich von IO Interactive für Hitman Absolution entwickelt wurde. Kommende Spiele aus dem Deus Ex Universe soll die Dawn-Engine nutzen, vermutlich gilt das auch für das nächste Hitman. Allzu viele Details zur Technik gibt es bisher nicht.

Eidos Montreal nennt einzig verbessertes Rendering, Echtzeit-Physikberechnung und KI-Programmierung. Bei der Dawn-Engine handelt es sich laut dem Studio um eine stark modifizierte Glacier-2-Engine, die 2012 zu den fortschrittlichsten Techniken zählte.

Die darauf fußende PC-Version von Hitman Absolution nutzt die DirectX-11-Schnittstelle sowie einen Deferred Renderer für eine globale Beleuchtung mit vielen dynamischen Lichtquellen, weichen Schatten und HDAO-Umgebungslichtverdeckung (High Definition Ambient Occlusion).

Die Charaktere sind tesselliert, die Tiefenunschärfe samt Bokek berechnen Compute Shader und neben dem Post-Processing-Filter FXAA (Fast Approximate Anti-Aliasing) beherrscht die Glacier-2-Engine auch klassisches Multisampling-Anti-Aliasing (MSAA).

Zu den Stärken der Technik gehört zudem die Darstellung von sehr vielen NPCs, IO Interactive spricht von über 1.000 Personen, welche die Engine gleichzeitig darstellen soll.

Damit der Prozessor bei der Berechnung nicht bremst, haben die Entwickler schon 2012 eine sehr gute Multithreading-Unterstützung geboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

exxo 05. Dez 2014

Ja es gibt sogar steam Clients die ohne account downloaden ;-) Wer mutig ist und seinem...

motzerator 05. Dez 2014

Ein Zitat aus dem Blog mit dem Deus Ex Foto, auf das im Artikel "Some of you have had...

LH 05. Dez 2014

Dieses Gelb/Gold ist die primäre Farbe für das Werbematerial von Deus Ex 3/HR gewesen...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /