Egosoft: VR-Version von Weltraumspiel X Rebirth geplant

Das deutsche Entwicklerstudio Egosoft will auf Basis seiner neuen Engine eine VR-Version von X Rebirth veröffentlichen. Gleichzeitig mit der Ankündigung hat Chefdesigner Bernd Lehahn sich erneut zu X4 geäußert.

Artikel veröffentlicht am ,
X Rebirth bekommt eine VR-Edition
X Rebirth bekommt eine VR-Edition (Bild: Egosoft)

In der ersten Hälfte des Jahres 2017 will das Entwicklerstudio Egosoft eine eigenständige VR-Version von X Rebirth im Early Access veröffentlichen. Sie trägt den Titel X Rebirth VR Edition, soll sich aber in inhaltlicher und technischer Hinsicht von dem Ende 2013 veröffentlichten Weltraumspiel unterscheiden. So verwendet das Virtual-Reality-Abenteuer eine neue Engine, die wiederum auf der Grafikschnittstelle Vulkan basiert - und auch bei X4 zum Einsatz kommen soll.

Stellenmarkt
  1. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Produktspezialist (m/w/d) Digitale Produkte
    MULTIVAC Deutschland GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden
Detailsuche

Die für Oculus Rift und HTC Vive geplante VR-Edition soll in einem Universum angesiedelt sein, das etwa im Hinblick auf die Wirtschaft speziell auf Virtual-Reality ausgelegt ist; Spielstände sind deshalb laut Egosoft ausdrücklich nicht kompatibel. Außerdem soll es neue Missionen und weitere Extras geben. Die Benutzeroberfläche sowie die Geschwindigkeit und Balance werden ebenfalls den speziellen Anforderungen von VR angepasst.

Chefentwickler Bernd Lehan hat sich bei der Ankündigung auch zum schon früher vorstellen X4 geäußert. Seinen Angaben zufolge sollen Spieler nicht wie in X Rebirth nur ein Schiff, sondern sehr viele unterschiedliche Schiffe steuern können. Es soll ein neues Interface geben, mit dem man riesige Flotten im All managen kann, sowie sehr weitgehende Freiheiten beim Aufbau von Raumstationen mit Modulen.

Etwas weniger zukunftsträchtig: Als Beta gibt es bereits neue Updates für die Weltraumspiele X Rebirth, X3 Albion Prelude und X3 Terran Conflict. Die Patches enthalten Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /