Abo
  • Services:
Anzeige
Filmen aus der Ego-Perspektive mit Google Glass: optischer Fluss wird analysiert
Filmen aus der Ego-Perspektive mit Google Glass: optischer Fluss wird analysiert (Bild: Google/Screenshot:Golem.de)

Egocentric Video Biometrics: Biometrisches Verfahren erkennt Videofilmer am Wackeln

Filmen aus der Ego-Perspektive mit Google Glass: optischer Fluss wird analysiert
Filmen aus der Ego-Perspektive mit Google Glass: optischer Fluss wird analysiert (Bild: Google/Screenshot:Golem.de)

Verräterische Bewegungen: Zwei israelische Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um einen Videofilmer zu identifizieren. Voraussetzung ist, dass die Kamera auf dem Kopf getragen wird.

Anzeige

Videos aus der Ego-Perspektive sind beliebt. Sie zeigen allerlei spektakuläre Aktionen, etwa von Extremsportlern. Und ermöglichen es dem Filmer dabei, bei nicht legalen Aktionen anonym zu bleiben. Das wird allerdings nicht mehr lange so sein: Eine neue Methode ermöglicht es, einen Filmer zu identifizieren, auch wenn er gar nicht im Video auftaucht - an seinen Bewegungen.

Jeder Mensch hat eine typische Art und Weise, sich zu bewegen. Wir erkennen manchmal eine Person von hinten daran, wie sie geht oder sich bewegt. Das machen sich Yedid Hoshen und Shmuel Peleg von der Hebräischen Universität von Jerusalem zunutze, um einen Videofilmer zu erkennen. Egocentric Video Biometrics, egozentrische Video-Biometrie, nennen sie ihre Entwicklung. Sie beschreiben sie in einem Aufsatz, der als Preprint auf dem Dokumentenserver Arxiv abrufbar ist.

Bilder verraten den Filmer

Bilder, die mit einer Kamera auf dem Kopf oder einem Helm aufgenommen wurden, verrieten mehr über den Filmer, als diesem meist bewusst sei, sagen die Entwickler. Der Aufnahmewinkel etwa lässt Rückschlüsse auf die Größe des Kameraträgers zu. Hinzu kommen die Bewegungsmuster, die Hoshen und Peleg mit Hilfe eines neuronalen Netzes analysieren.

Dazu wird zunächst eine Videoaufnahme, deren Autor bekannt ist, analysiert. Der Algorithmus untersucht dabei den optischen Fluss: Wie verändert sich die Position von Objekten von einem Einzelbild zum nächsten. Daraus errechnet das System ein Bewegungsmuster für diesen Filmer.

Die Trefferquote ist hoch

Wird dem System nun ein anderes Video dieses Filmers vorgelegt, erkennt der Algorithmus ihn an dem Muster seiner Bewegungen. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch: Die Trefferquote liegt nach Angaben der Entwickler bei 88 Prozent. Ein zwölf Sekunden langes Video reicht aus.

Anwendungen dafür gibt es genug: Straßenrowdys filmen sich etwa bei halsbrecherischen Manövern. Auch manche Straftäter dokumentieren ihre Aktionen aus der Ego-Perspektive. Einige Strafverfolgungsbehörden haben Kameras eingeführt, um die Einsätze von Polizisten festzuhalten. Mit dem Verfahren lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit feststellen, wer ein Video aufgenommen hat.

Algorithmus erkennt Glassholes

Natürlich gilt das auch für Videos, die mit Datenbrillen wie Google Glass aufgenommen wurden. Das von Hoshen und Peleg entwickelte Verfahren könnte also auch dazu genutzt werden, sogenannte Glassholes zu identifizieren - Besitzer von Datenbrillen, die ihre Mitmenschen ohne deren Wissen und Einverständnis filmen.

Die Egocentric Video Biometrics könnten aber auch als Diebstahlsicherung für die Kamera eingesetzt werden, sagen die Israelis: Erkenne die Kamera, dass das Bewegungsmuster nicht das ihres rechtmäßigen Besitzers ist, könne sie sich abschalten. Eine derart gesicherte Kamera wäre, wenn sie gestohlen ist, nutzlos.


eye home zur Startseite
Der Andere 21. Dez 2014

.. nur noch mit Bildstabilisator und Entzerrung nachbearbeitete Videos hochladen. https...

AlexanderSchäfer 15. Dez 2014

Also manchmal habe ich das Gefühl, dass als Anfangsverdacht auch schon ein...

b1n0ry 15. Dez 2014

Ist sowas ähnliches wie Bildfotograf, Softwareprogrammierer, Malkünstler usw. Du weißt ja...

jude 15. Dez 2014

... die beiden nicht soffort unter Vertrag nimmt sollten sich Kryptokundige mal für die...

Djinto 15. Dez 2014

...sonst würden die beiden doch schon für den Mossad arbeiten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Leipzig, Leipzig
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  2. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  3. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  4. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  5. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  6. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  7. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  8. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  9. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  10. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 09:35

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 09:35

  3. Re: Unzureichender Artikel

    Muhaha | 09:34

  4. Geht einfacher.

    kelzinc | 09:34

  5. Re: Den ersten Crystal Alligator

    Keksmonster226 | 09:33


  1. 09:12

  2. 09:10

  3. 08:57

  4. 08:08

  5. 07:46

  6. 06:00

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel