• IT-Karriere:
  • Services:

Egoshooter: Warsow 1.0 beendet siebenjährige Betaphase

Nach fast siebenjähriger Entwicklungszeit haben die Entwickler den Comic-Egoshooter Warsow 1.0 freigegeben. Optimierungen sollen das kostenlose Spiel schneller machen als seine Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Warsow 1.0 ist fertig.
Warsow 1.0 ist fertig. (Bild: Warsow-Projekt)

Warsow 1.0 ist als erste stabile Version des Egoshooters freigegeben worden. Das Spiel im Comic-Stil basiert auf der Quake-2-Engine mit der Erweiterung QFusion. Zwar steht die Engine unter der GPL, die Lizenzen der dazugehörigen Warsow-Medien - etwa Maps - bleiben aber bei dem Projekt, so lange es aktiv ist. Es lassen sich Maps aus Quake 3, Nexuiz oder Openarena in Warsow nutzen, die aber ohne Baseq3-Texturen schlecht aussehen, schreiben die Entwickler in den FAQs zu dem Projekt.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Um das Spiel zu beschleunigen setzt Warsow 1.0 das Inter-Quake-Modell ein, das ein binäres Gerüstformat für Spielfiguren darstellt. Damit sollen diese schneller geladen werden und die GPU soll entlastet werden. Laut Entwickler sollen damit größere Kämpfe ohne nennenswerte FPS-Einbrüche möglich sein. Ferner soll das Laden von Maps beschleunigt und diese sollen ebenfalls optimiert worden sein. Mit neuen oktagonalen Hitboxen sollen Treffer aus allen Richtungen möglich sein.

  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
  • Der Ego-Shooter Warsow
Der Ego-Shooter Warsow

Es gibt auch mehrere neue Maps, darunter für Duell- und Bomb-&-Defuse-Spiele. Sie ergänzen die bereits bestehende Map-Sammlung, die Capture-the-Flag-, Team-Deathmatch- oder Instagib-Spiele bieten. Diese Maps wurden teils retexturiert. Das Waffen- und Rüstungssystem soll ebenfalls optimiert worden sein. Die Benutzerschnittstelle wurde in HTML, CSS und Javascript umgesetzt.

Im neuen Interface werden im Multiplayermodus Teamkollegen angezeigt. Außerdem wurde die Unterstützung für die Chat-Software Mumble integriert. Zudem lässt sich in Warsow IRC besser nutzen. Eine Online-Freundesliste wird ebenso angezeigt wie neue Nachrichten zu dem Projekt.

Für Entwickler stellt das Warsow-Team ein SDK samt Source Code bereit. Das Spiel lässt sich unter Linux, Mac OS X und Windows spielen. Es steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Außerdem gibt es dort eine Map-Sammlung aus der Community.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Bradwell Conspiracy für 8,99€, Days of War: Definitive Edition für 8,30€, The King...
  2. (-83%) 9,99€
  3. 7,99€

Anonymer Nutzer 31. Jul 2012

ich glaub es ging nur um retoure wegen dem (alten) spruch ;)

teenriot 31. Jul 2012

Wenn man heute Quake 3 spielen will, dann wählt man sich in das Internet von 1999?

%username% 31. Jul 2012

besten dank! :)

Hotohori 31. Jul 2012

Also ich hab ja keine Probleme manche Shooter mit Gamepad zu spielen (bin Konsolen und...

tiom 31. Jul 2012

versuchs mal sorum zu denken: an dem Spiel wäre nie 7 jahre entwickelt worden wenns kaum...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

    •  /