Eero: Amazon stellt Mesh-System vor, das Diagnosedaten sammelt

Eero heißen die neuen kleinen Access Points für das heimische WLAN-Mesh. Amazon verkauft sie auch in Deutschland - mit Wi-Fi-5-Modem und Gigabit Ethernet. Allerdings sammelt das Unternehmen über die Geräte auch ein paar Diagnosedaten.

Artikel veröffentlicht am ,
Eero-Access-Points sind kompakt.
Eero-Access-Points sind kompakt. (Bild: Amazon)

Amazon wird erste Mesh-Systeme von Eero in vielen Märkten anbieten - darunter auch Deutschland. Dabei handelt es sich um recht grundlegende Access Points, die mit einem Startpreis von 109 Euro pro Stück überzeugen sollen. Allerdings gibt Amazon auch zu, dass einige Diagnosedaten an das Unternehmen gesendet werden. "Wir sammeln minimale Netzwerk-Diagnoseinformationen, die nur zur Verbesserung der Leistung, Stabilität und Zuverlässigkeit unserer Produkte genutzt werden - und um einen weltklasse Kundensupport zu bieten", sagt das Unternehmen. Amazon hat das Unternehmen Eero Anfang des Jahres 2019 gekauft.

Jeder Eero-Access-Point funkt nach dem Standard Wi-Fi 5 (802.11ac), sollte also mit vielen neuen Geräten kompatibel sein. Allerdings etabliert sich langsam der Standard Wi-Fi 6. Die Geräte haben für kabelgebundenes Gigabit Ethernet jeweils zwei RJ-45-Buchsen und einen USB-Typ-C-Port für die Stromversorgung.

Eero-Hardware ist an Updateserver gekoppelt, die automatisch neue Firmware auf die Geräte aufspielen. Außerdem gibt es eine App für Android und iOS, welche die Netzwerktopologie im Haus inklusive daran angeschlossener Clients auflistet. Eero ist mit Alexa-Sprachassistenten kompatibel und funkt auch mit Bluetooth 5.0. Die Hardware besteht aus 700-MHz-Vierkernprozessor, 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher.

  • Eero (Bild: Amazon)
  • Eero (Bild: Amazon)
Eero (Bild: Amazon)

Das Blog Betanews hält die Eeros nicht nur wegen des Sammelns von Diagnosedaten für kein gutes Angebot. Das Deco-M5-Mesh-System von TP-Link kostet weniger Geld und ist ähnlich umfangreich. Auch in Deutschland gibt es ein Dreierset für 200 Euro. Zum Vergleich: Amazons Eero kostet im Dreierpack etwa 280 Euro. Es soll ab November verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cry88 27. Sep 2019

Wieder: Das ist nen Access Point. Was sollen se abschalten? Das 2,4 oder das 5 ghz WLAN...

jake 26. Sep 2019

..und trotzdem stehen millionen dieser psycho-wanzen bei den "ich-hab-doch-nichts-zu...

bummelbär 26. Sep 2019

Ohje. Das gibt ja Demonstrationen und Kaufboykott. Schlimmer als gegen die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nuratrue Pro im Test
Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang

Die neuen Nuratrue Pro unterstützen aptX Lossless Audio. Für den täglichen Gebrauch viel wichtiger sind für uns aber das bessere ANC und Spatial Audio.
Ein Test von Tobias Költzsch

Nuratrue Pro im Test: Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /