Abo
  • Services:
Anzeige
Edx: Weitere X-Universitäten in den kommenden Monaten
Edx: Weitere X-Universitäten in den kommenden Monaten (Bild: Harvard-Universität)

Edx: Onlinelehrplattform bekommt drittes renommiertes Mitglied

Edx: Weitere X-Universitäten in den kommenden Monaten
Edx: Weitere X-Universitäten in den kommenden Monaten (Bild: Harvard-Universität)

Die UC Berkeley wird in Zukunft Kurse über die Onlinelehrplattorm Edx anbieten - rechtzeitig zum Start des Kursprogramms: Die ersten sieben Kurse beginnen ab September 2012.

Edx hat einen renommierten Neuzugang bekommen: Die Universität des US-Bundesstaates Kalifornien in Berkeley (UC Berkeley) wird künftig Kurse über die Onlinelehrplattform anbieten. Die UC Berkeley wird auch den Vorsitz des X University Consortium übernehmen. Diese Organisation wird das Projekt leiten.

Anzeige

Drei X-Universitäten

Edx ist eine Plattform, die das Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Harvard Universität im Mai 2012 eingerichtet haben. Darüber bieten sie Onlinekurse an, an denen Lernwillige aus aller Welt teilnehmen können. Die UC Berkeley ist die dritte sogenannte X-Universität.

Zu einem Onlinekurs gehört eine Vorlesung per Video, deren Inhalte durch digitale Lehrbücher vertieft werden. Hinzu kommen praktische Übungen zum Lehrstoff. Über ein Forum und ein Wiki können sich die Teilnehmer austauschen. Schließlich müssen sie Hausaufgaben machen und zwei Prüfungen ablegen.

Einsteiger und Fortgeschrittene

Die ersten Kurse starten im September 2012. Zum Start sind es sieben verschiedene - von Einführungsveranstaltungen in Chemie und Informatik bis hin zu einem Kurs in Künstlicher Intelligenz. Einige der Kurse sind für Anfänger geeignet, für andere sind Vorkenntnisse erforderlich. Ein Teilnehmer muss mit einem Arbeitsaufwand von etwa 10 bis 15 Stunden in der Woche rechnen.

Die Edx-Kurse stehen jedem Lernwilligen offen - eine formale Zugangsvoraussetzung gibt es nicht. Am Ende erhalten die Teilnehmer auch ein Zeugnis. Einen Abschluss können sie so aber nicht erwerben. Die Kurse selbst sind kostenlos. Für die Prüfung will Edx aber eine Gebühr erheben, allerdings noch nicht am Anfang.

Über 150.000 Teilnehmer

Ausgangspunkt für Edx ist die Lehrplattform MITx, die das MIT im Dezember 2011 eingerichtet hatte. Für die erste Lehrveranstaltung im Frühjahr 2012 hatten sich laut Edx über 150.000 Teilnehmer aus aller Welt angemeldet.

Die Lehrplattform System basiert auf Open-Source-Software und steht auch anderen Universitäten offen. Das Interesse ist durchaus vorhanden: Rund 120 Bildungseinrichtungen wollten sich Edx anschließen, berichtet The Chronicle of Higher Education, ein US-Branchenblatt für den Lehr- und Wissenschaftsbetrieb. Edx hat bereits angekündigt, dass in den kommenden Monaten weitere X-Universitäten hinzukommen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Erwin Hymer Group AG & Co. KG, Bad Waldsee
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:21

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel