Abo
  • Services:

Edx: Linux kostenlos lernen über den MOOC Edx

Die Linux Foundation bietet kostenlose Linux-Kurse über die Lernplattform Edx an. Über die Massive-Open-Online-Course-Plattform Edx sollen mehrere Tausend Lernwillige teilnehmen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Über das MOOC Edx lässt sich kostenlos Linux erlernen.
Über das MOOC Edx lässt sich kostenlos Linux erlernen. (Bild: Edx/Screenshot: Golem.de)

Eine Einführung in Linux ist der erste Kurs, den die Linux Foundation anbietet. Er soll über Edx abgehalten werden. Die vom MIT und der Universität Harvard entwickelte Plattform für Massive Open Online Courses (MOOC) Edx soll auch als Basis für weitere kostenlose Kurse dienen und Lernmaterial für Tausende Nutzer weltweit bereitstellen. Gleichzeitig soll das neu gegründete Linux Foundation Authorized Training Partner Program Kursmaterial für weitere Trainingsanbieter weltweit zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. Ruhrverband, Essen

Die MOOC-Plattform Edx wird seit Mai 2012 von der Universität Harvard als Lernplattform eingesetzt. Edx analysiert dabei auch die Daten der Nutzer, etwa, welche Bereiche wie oft angeklickt werden. Damit sollen die Lernmethoden verbessert werden. Neben Kurs- und Lernmaterial bietet Edx eine Kommunikationsplattform, beispielsweise als Forum für Lernende und Professoren.

Open-Source-Plattform

Seit dem 1. Juni 2013 ist Edx Open Source. Der Quellcode ist auf Github verfügbar und wird unter dem Namen Open Edx unter anderem von der Universität Stanford und Google weiterentwickelt. Google will mit Edx unter Mooc.org eine Lernplattform einrichten, auf der nicht nur Universitäten, sondern auch Unternehmen, die Regierung oder Lehrer ihre Kurse für ein globales Publikum anbieten können.

Der Einführungskurs zu Linux kostete zuvor 2.400 US-Dollar und deckt die Grundlagen zur Bedienung von Linux ab. Laut Kursbeschreibung werden zahlreiche Werkzeuge und Techniken erklärt, die Programmierer, Systemadministratoren und Benutzer für ihre tägliche Arbeit unter Linux brauchen. Am Ende des Kurses sollten die Teilnehmer gute Linux-Kenntnisse sowohl an der Kommandozeile als auch unter der grafischen Oberfläche erworben haben. Der Kurs wird bereits angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

KritikerKritiker 13. Mär 2014

Naja, danke für die Antwort. Aber ich frage mich, ob das in der Praxis wirklich so gut...

nath_schwarz 13. Mär 2014

Das ist die "Gebuehr" fuer das Zertifikat, dass du hinterher erlhaelst. Wenn du auf "Why...

drmccoy 12. Mär 2014

Ich denke, in dieser Disziplin trennt sich die Spreu vom Weizen.

jt (Golem.de) 11. Mär 2014

Beide. Ist ergänzt. Danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /