Edge für Windows 10: Microsofts neuer Browser unterstützt Spielecontroller

Mit dem aktuellen Build 10074 von Windows 10 hat Microsoft die Unterstützung diverser Spiele-APIs verbessert. Dazu gehört die Fähigkeit, in Microsoft Edge den Xbox-Controller zu nutzen. Mit Cortana kann der Anwender künftig in Spielen ein bisschen schummeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft zeigt Controller-Support für Edge.
Microsoft zeigt Controller-Support für Edge. (Bild: Screenshot / Golem.de)

Microsofts neuer Browser Edge unterstützt Spielecontroller. Das gehört zu der Universal Windows Plattform und erlaubt Web-Anwendungen, die sich gut für Spieler eignen. Microsoft demonstrierte die Unterstützung von Spielecontrollern auf der Entwicklerkonferenz Build in San Francisco anhand eines Xbox-Controllers und eines Flugsimulators.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Informatiker als IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Chemie (Otto-Hahn-Institut), Mainz
Detailsuche

Für Browserspieleentwickler stellt Microsoft Edge damit eine interessante Plattform dar, da der Browser vermutlich eine gute Verbreitung haben wird. Interessant wird sein, ob Spieleentwickler, die bisher wegen einer Controller-Unterstützung eher auf kleine Apps und Programme gesetzt haben, nun wechseln werden.

Auf der Build demonstrierte Microsoft zudem erweiterte Fähigkeiten für Cortana. Mit einem Befehl wurde Cortana angewiesen, in einem Flugsimulator einen Wegpunkt anzufliegen. Der Spieler muss nicht mehr selbst zum Joystick greifen und hat einen sprachgesteuerten Autopiloten. Da für solche Spiele auch Erfolge gewertet werden, könnte das als Schummeln eingestuft werden - sofern die Technik im Spiel eingebaut wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


haiko 04. Mai 2015

Edge wurde im Jahr 2006 eingeführt. Um auch abseits vom UMTS Ausbaugebiet etwas höhere...

Dwalinn 04. Mai 2015

Weil du so ewig brauchen würdest um was zu schreiben... Codes, Passwörter, Suchbegriffe...

Lala Satalin... 04. Mai 2015

Glaubst du in Zeiten von Marketing wird das IRGENDEINE Firme JEMALS machen? :D

Anonymer Nutzer 02. Mai 2015

Wie kann man denn eine Behinderung haben und trotzdem nicht behindert sein? Wenns hier...

Surry 02. Mai 2015

Nachdem MS den letzten Krieg gegen Mozilla verloren hat hplen sie zum Rückschlag aus. Bin...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Huawei und Xiaomi: Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones
    Huawei und Xiaomi
    Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones

    Die litauische Regierung rät von der Nutzung chinesischer Smartphones ab. Diese könnten heruntergeladene Inhalte zensieren.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /