• IT-Karriere:
  • Services:

eCOPO: Elektrischer Camaro als Rennfahrzeug vorgestellt

Chevrolet hat eine elektrifizierte Version des Copo Camaro vorgestellt. Das Elektroauto mit 700 PS soll im Rennmodus die Viertelmeile in weniger als 10 Sekunden fahren können. An Bord ist ein 800-Volt-Akkupaket.

Artikel veröffentlicht am ,
eCopo Camaro
eCopo Camaro (Bild: Chevrolet)

Der eCopo Camaro ist ein Konzeptfahrzeug, das auf der Version 2019 des Chevy-Sportwagens basiert und über zwei Elektromotoren verfügt, die insgesamt 700 PS erreichen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Magdeburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 91074 Herzogenaurach

Das Fahrzeug ist für den Renneinsatz gedacht und soll bei den in den USA beliebten Drag-Races die Viertelmeile (402,34 m) in unter zehn Sekunden fahren können. Zum Vergleich: Der serienmäßige 1969er Chevrolet Camaro Yenko hielt über Jahre mit 11,82 Sekunden den Viertelmeilen-Rekord. Aktuell werden in den Amateurklassen Zeiten von unter sieben Sekunden erreicht.

Der Akku hat mit 800 Volt die doppelte Spannung der Speicherzellen im Chevy Volt, im Chevy Bolt EV und in den Fahrzeugen von Tesla. Er soll in sehr kurzer Zeit wieder geladen werden können. Zwei Akkupakete befinden sich im Rücksitzbereich, zwei weitere aus Gründen der besseren Gewichtsverteilung im Kofferraum.

Wann der eCopo Camaro auf den Markt kommt, und was er kosten wird, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19€ (Bestpreis!)
  2. 13,29€
  3. 1,94€
  4. 6,99€

Niaxa 30. Okt 2018

Naja ist ja oft so bei Rennversionen. Gibt auch nen aufgebohrten Camaro der mit NOS auf...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /