Abo
  • IT-Karriere:

Economy Class: Qatar Airways verbaut USB Typ C in Flugzeugsitzen

Mit einer neuen Economy Class modernisiert die staatliche Qatar Airways innerhalb der nächsten acht Jahre ihre Flugzeuge. Dazu gehört nicht nur das Verbauen von USB-C-Buchsen, sondern auch relativ große 4K-Monitore werden Teil der Bordunterhaltung.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Nachfolger des hier zu sehenden A321ceo wird als erstes das neue Bordunterhaltungssystem bekommen. (Symbolbild)
Der Nachfolger des hier zu sehenden A321ceo wird als erstes das neue Bordunterhaltungssystem bekommen. (Symbolbild) (Bild: Qatar Airways)

Qatar Airways hat auf der Berliner Touristikmesse ITB eine neue, technisch hochgerüstete Economy Class vorgestellt. Diese bietet technische Details, die selbst in Business-Class-Sitzen ungewöhnlich sind. Dazu gehören USB-C-Buchen. In der Luftfahrtindustrie wird USB Typ C schon seit rund drei Jahren angeboten. Aufgrund sehr langer Zertifizierungsprozesse in der Luftfahrt lässt sich das für Fluggesellschaften allerdings auch kaum schneller umsetzen, da Sicherheit, selbst bei so kleinen Komponenten, sehr genau genommen wird.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Die Umsetzung in der Flotte von Qatar Airways wird nach Informationen von airliners.de auch ziemlich lange dauern. Erst in acht Jahren wird die gesamte Flotte USB-C-Buchsen haben. Das liegt an zwei maßgeblichen und branchenüblichen Gründen. Zum einen wird Qatar Airways in neueren Auslieferungen von Jets nicht einfach die Economy-Class-Sitze schon wieder austauschen. Das ist für eine Fluggesellschaft sehr kostspielig. Zum anderen lässt sich auch hier nicht einfach ein neuer Sitz in einen beliebigen Flugzeugtyp einsetzen. Zertifizierungsprozesse müssen beachtet werden.

Der Einsatz von USB-C ist allerdings nicht die einzige Neuerung. So verbaut Qatar Airways auch einen großen Bildschirm mit einer Größe von 13,3 Zoll und einer Auflösung von 3,840 x 2.160 Pixeln. Das ist ein ungewöhnlich großer Bildschirm. Zum Vergleich: Lufthansa verbaut in der Premium Economy 11- bis 12-Zoll-Bildschirme. Der Abstand zum Vordersitz ist bei Qatar zudem geringer, da Qatar keine Premium Economy bietet. Dementsprechend wirkt der 13,3-Zoll-Bildschirm noch größer.

Leider veröffentlicht Qatar Airways keine weiteren technischen Details zu den Bildschirmen und dem USB-Port. Letzterer soll immerhin schnellladefähig sein. Ob das aber USB Battery Charge, USB Power Delivery oder eine andere Variante ist, ist bislang unbekannt.

Flüge von Europa aus mit der neuen Economy Class sind zunächst unwahrscheinlich. Die Fluggesellschaft wird laut airliners.de die neuen Sitze erst in den Auslieferungen des A321neo einsetzen lassen. Das sind Mittelstreckenflugzeuge, die zwar durchaus Europa anfliegen könnten, aber nicht sonderlich viel Kapazität bieten. Nach Deutschland wird üblicherweise eine Boeing 777-300ER, in Ausnahmen auch ein Dreamliner oder A350 eingesetzt. Das sind alles Maschinentypen, die erst in den kommenden Jahren umgebaut werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ase (Golem.de) 07. Mär 2019

Hallo, Das IFE dürfte Panasonic sein. Ok, ich nehme es raus. Normalerweise schickt...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /