Abo
  • IT-Karriere:

Eclipse Foundation: Oracle will Namensrechte an Java EE und Javax behalten

Eigentlich wollte Oracle die Java Enterprise Edition an die Community der Eclipse Foundation abgeben. Die Beteiligten konnten sich aber nicht über die Rechte einigen, was die Weiterentwicklung der Plattform nur unter neuem Namen erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Weiterentwicklung von Java EE muss unter neuem Namen stattfinden.
Die Weiterentwicklung von Java EE muss unter neuem Namen stattfinden. (Bild: Andreas Poike, flickr.com/CC-BY 2.0)

Auch nach rund eineinhalb Jahren Verhandlung haben sich Oracle und die Eclipse Foundation nicht auf eine Übertragung verschiedener Markenrechte an Java hin zur Community einigen können, wie der Geschäftsführer der Eclipse Foundation, Mike Milinkovich, in einem Blogeintrag schreibt. Oracle hatte eigentlich angekündigt, Java EE an eine Open-Source-Community abzugeben. Vollständig abtreten möchte Oracle seine Rechte offenbar aber nicht.

Stellenmarkt
  1. Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH, Pirna
  2. SBS seebauer business solutions GmbH, Weyarn

Bisher war lediglich bekannt, dass Oracle seine Namensrechte an der Java Enterprise Edition (Java EE) behalten möchten, weshalb die Eclipse Foundation die Weiterentwicklung unter dem neuen Namen Jakarta EE weiterführt. Darüber hinaus wollten aber sowohl die Eclipse Foundation als auch Oracle einen Weg finden, wie auch der Namensraum javax.* für die Java-Pakete durch die Community weiterentwickelt werden kann.

Letzteres ist nun aber gescheitert. In dem Blogeintrag heißt es dazu: "Eclipse und Oracle haben vereinbart, dass der Javax-Pakete-Namensraum nicht von der Jakarta-EE-Community weiterentwickelt werden kann. Die Java-Marken wie die vorhandenen Spezifikationsnamen können ebensowenig von den Spezifikationen von Jakarta EE verwendet werden."

Kompatibilität geplant

Die Eclipse-Community muss sich also darauf beschränken, eigene Bestandteile und Neuerungen von Jakarta EE unabhängig von Oracle und dessen Rechten weiterzuentwickeln. Ein Weiterentwicklung des Javax-Namensraums darf außerdem nur unter einem neuen Namen wie Jakarta stattfinden. Das wollen die Beteiligten der Eclipse Foundation auch genau so umsetzen.

Für die kommende Version Jakarta EE 9 sollen deshalb sämtliche Neuerungen in den neuen Namensraum überführt werden. Darüber hinaus will das Team eine Abwärtskompatibilität zu Javax auf Binärebene schaffen, um auch alte Anwendungen auf der neuen Version ausführen zu können. Dafür soll es entsprechende Build- oder Laufzeitwerkzeuge geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 0,49€
  3. (-76%) 8,99€
  4. 37,49€

teenriot* 06. Mai 2019 / Themenstart

Cool, du hast den Stein der Weisen gefunden und kennst dich mit allem aus? Respekt!

mxcd 06. Mai 2019 / Themenstart

Oh man, das ist wieder ein schönes Beispiel dafür, wie einfach alles komplizierter wird...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /