Abo
  • IT-Karriere:

Echtzeitstrategie: Neuauflage von Age of Empires 2 in HD

Der Klassiker Age of Empires 2 ist 1999 erschienen, jetzt kündigt Microsoft eine Neuauflage mit HD-Auflösung und kleinen Verbesserungen an. Sie erscheint nur als Download über Steam.

Artikel veröffentlicht am ,
Age of Empires 2 HD
Age of Empires 2 HD (Bild: Microsoft)

Die Entwickler von Hidden Path haben unter anderem für Valve das Actionspiel Counter-Strike: Global Offensive produziert. Das jüngste Werk des Studios ist ganz anders gelagert: Für die Microsoft Game Studios hat es eine Neuauflage von Age of Empires 2 programmiert.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Die soll vor allem HD-Grafik mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln bieten und damit die auf modernen Monitoren üblichen Auflösungen. Dazu kommen kleinere Verbesserungen etwa beim Aussehen von Wasseroberflächen.

Das HD-Remake enthält alle Inhalte des Hauptprogramms und der Erweiterung The Conquerors, so dass sich 18 Zivilisationen ein Stelldichein auf dem Bildschirm geben. Das Programm erscheint nur über Steam - sein eigenes Downloadangebot Games for Windows Live hat Microsoft offenbar eingemottet.

  • Age of Empires 2 HD (Bilder: Microsoft)
  • Age of Empires 2 HD
  • Age of Empires 2 HD
  • Age of Empires 2 HD
  • Age of Empires 2 HD
  • Age of Empires 2 HD
  •  
  •  
  •  
Age of Empires 2 HD (Bilder: Microsoft)

Wer sich für Multiplayerschlachten verabreden möchte, kann dazu die Steam-Funktionen nutzen. Age of Empires 2 HD soll am 9. April 2013 für rund 20 Euro verfügbar sein, Vorbesteller zahlen etwas weniger und können bereits am 5. April 2013 loslegen.

Nachtrag vom 9. März 2013, 21:38 Uhr

Der Artikel wurde um den Announcement-Trailer zu Age of Empires 2 HD ergänzt, der erste Gameplayszenen zeigt und alle Verbesserungen gegenüber dem Original aufzählt. Unter anderem wird auch Multi-Monitor-Support angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-85%) 8,99€
  3. (-24%) 18,99€

Malinka 21. Mär 2013

Es ist doch aber bezeichnend für dich, das du ständig auf den gleichen Argumenten...

GodsBoss 21. Mär 2013

OpenTTD (Code & Executable) stehen unter einer freien Lizenz und es gibt komplett freie...

GodsBoss 21. Mär 2013

Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der sowas macht. :-D Wie heißt diese Taktik...

Malinka 21. Mär 2013

Ich freue mich auch wie verrückt und hoffe auf en guten Multiplayermodus. Ihr könnt mich...

Malinka 21. Mär 2013

Wichtig ist meiner Meing nac, das man mit wildfremden Menschen eiin Game starten kann und...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    •  /