Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen kabellosen Gamepads für die Nintendo Switch
Die neuen kabellosen Gamepads für die Nintendo Switch (Bild: Nintendo)

Nintendo hat ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online angekündigt. Ab Oktober 2021 können Mitglieder ein Zusatzabo namens Erweiterungspaket dazubuchen, das Zugriff auf Klassiker von der N64 und dem Sega Mega Drive bietet.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  2. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Für Nintendo Switch Online sind rund 20 Euro im Jahr fällig. Was das Erweiterungspaket zusätzlich kostet, will der Anbieter erst später verraten. Auch das konkrete Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt.

Mitglieder können für die Steuerung der Spiele einen N64- und einen Mega-Drive-Controller für rund 50 Euro im My Nintendo Store kaufen. Beide lassen sich kabellos mit der Nintendo Switch verwenden.

Bei dem ein oder anderen Spieler dürfte zumindest das N64-Gamepad mit seinem merkwürdig mittig angebrachten Analogstick nicht nur positive Erinnerungen wecken. Wie gut sich die Klassiker mit den Eingabegeräten der Switch steuern lassen, ist momentan nicht absehbar.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zum Start des Erweiterungspakets will Nintendo eine ganze Reihe hochkarätiger Titel anbieten. An N64-Klassikern sind unter anderem Super Mario 64, Mario Kart 64, The Legend of Zelda - Ocarina of time und Mario Tennis enthalten. Einige Titel, darunter Mario Kart 64, lassen sich online im Multiplayermodus verwenden.

OLED-Switch erscheint im Oktober 2021

Später sollen nach Angaben von Nintendo unter anderem The Legend of Zelda - Majora's Mask, F-Zero X, Mario Golf, Kirby 64: The Crystal Shards, Paper Mario und Pokémon Snap folgen.

Nintendo Switch Konsole - Neon-Rot/Neon-Blau

Für Fans des Mega Drive gibt es unter anderem Ecco the Dolphin, Golden Axe, Sonic the Hedgehog 2 und Streets of Rage 2. Auch hier soll das Angebot später erweitert werden, konkrete Titel nennt Nintendo noch nicht.

Neben dem Erweiterungspaket gibt es im Oktober noch weitere Neuheiten von Nintendo: Am 7. Oktober 2021 soll die Switch OLED erscheinen, die ein etwas größeres Display als die bislang verfügbare Version der Hybridkonsole bietet - das zudem auf Amoled-Technologie basiert. Der Preis liegt bei rund 370 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Garius 25. Sep 2021 / Themenstart

Vielen Dank!

Astorek 25. Sep 2021 / Themenstart

Glaube ich nicht, weil sich zu der Zeit wirklich JEDER über sinnlose Einschränkungen...

interlingueX 25. Sep 2021 / Themenstart

abgeschliffen

LeDocteur_Brink... 25. Sep 2021 / Themenstart

Erstens: Weshalb nur ein 3-Button-Pad? Damit fallen einige Spiele aus der zweiten Haelfte...

Garius 25. Sep 2021 / Themenstart

Dann hast du sie ja für immer. Da steht Nintendo nicht so drauf. Sollst ja nächste...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Age of Empires 4 im Test
Im Galopp durch die Geschichte

Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
Von Peter Steinlechner

Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
Artikel
  1. Elektroautos: BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion
    Elektroautos
    BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion

    BMW steigt zwar nicht komplett aus dem Verbrennergeschäft aus, doch ab 2024 sollen in Münchner Stammwerk keine Verbrennungsmotoren mehr gebaut werden.

  2. Mit ZF das Auto der Zukunft sehen, denken und handeln lassen
     
    Mit ZF das Auto der Zukunft sehen, denken und handeln lassen

    Für die saubere, sichere und komfortable Mobilität von morgen entwickelt ZF schon heute die notwendigen Technologien - und sucht dafür kreative und motivierte Fachkräfte aus den Bereichen Elektromobilität und autonomes Fahren.
    Sponsored Post von ZF

  3. HT Aero: Xpeng kündigt fliegendes Auto an
    HT Aero
    Xpeng kündigt fliegendes Auto an

    HT Aero heißt das Flugauto, das der chinesische Autohersteller Xpeng 2024 auf den Markt bringen will.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional & Lexware Steuersoftware bei Amazon günstiger • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90 & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90) • Asus ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€ • Saturn Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Seagate SSDs & HDDs günstiger [Werbung]
    •  /