• IT-Karriere:
  • Services:

Wenn der Echo Sub stumm bleibt

Der Echo Sub kann nur sehr eingeschränkt für die räumliche Beschallung verwendet werden. Denn nur wenn Musik über Streamingdienste wie Amazon Music, Deezer, Spotify oder Tune-In gehört wird, wird der Echo Sub verwendet. Ansonsten bleibt er einfach stumm. Verbinden wir ein 2.1-System bestehend aus zwei Echo-Plus-Lautsprechern und einem Echo Sub per Bluetooth mit dem Smartphone und spielen von dort Musik ab, ist diese nur auf dem einen Lautsprecher zu hören. Das Gleiche passiert, wenn wir uns per Kabel mit einem der Echo-Plus-Lautsprecher verbinden - nur der eine spielt Musik, alle anderen bleiben stumm.

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld

Es ist also nicht möglich, ein Echo-Lautsprecherset auch zum Anschauen von Filmen zu verwenden. Das geht nicht einmal, wenn ein Fire-TV-Gerät von Amazon verwendet wird. Hier stellt Amazon keinerlei passenden Schnittstellen bereit. Wir haben bei Amazon nachgefragt, aber die geben keinen Kommentar dazu ab, ob die Sets jemals zumindest mit Fire-TV-Geräten verbunden werden können.

Wir empfinden es als eine unnötige Einschränkung, dass ein Echo-Lautsprecherset nur über Streamingdienste bespielt werden kann. Hier sollte Amazon schleunigst nachbessern und auch andere Zuspielwege erlauben. Vor allem das Abspielen des Fernsehtons wäre für ein 2.1-Lautsprechersystem eine wichtige Funktion.

Music Unlimited Abo für Echo-Lautsprecher mit Problemen

Und dabei werden nicht einmal alle Streamingdienste unterstützt - auch nicht die von Amazon. Wir haben den Echo Show mit dem Echo Sub verbunden und uns dann einen Film auf dem Alexa-Display angeschaut. Die Ernüchterung folgte sofort, denn der Subwoofer blieb die ganze Zeit stumm. Auch bei Amazons eigenem Videostreamingdienst Prime Video wurde der Subwoofer nicht berücksichtigt. Auch Inhalte von Youtube oder andere Browser-Videos erreichen den Echo Sub nicht, wenn wir sie uns auf einem damit verbundenen Echo Show anschauen - beschämend.

Peinlich wird es, wenn es um Music-Unlimited-Abos geht: Amazon bietet speziell für Echo-Lautsprecher ein vergünstigtes Abo des Dienstes an, das nur auf genau einem Echo-Gerät genutzt werden darf. Wer dann den Echo-Lautsprecher mit einem Echo Sub oder als Stereopaar mit einem anderen Echo-Lautsprecher verwendet, kann das Abo nicht mehr nutzen. Amazon sei der Fehler bekannt und es werde an einer Lösung gearbeitet, sagte uns der Anbieter auf Nachfrage. Bisher ist der Fehler offenbar nicht korrigiert, wann damit zu rechnen sein wird, ist nicht bekannt.

  • Amazons Echo Sub (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Echo Sub hat hinten einen Verbindungsknopf und einen Stromanschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Amazons Echo Sub (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Amazons Echo Sub (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Echo Sub zusammen mit dem neuen Echo Plus (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der neue Echo Plus wird mit dem Echo Sub in der Alexa-App verbunden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Echo Sub hat hinten einen Verbindungsknopf und einen Stromanschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das gesamte Alexa-Multiroom-System wirkt unfertig. Mit jedem getesteten Echo-Lautsprecher gibt es im Zusammenspiel mit dem Echo Sub unschöne Zeitdifferenzen. Beim Pausieren der Musik hört meist der Lautsprecher schon auf, während der Subwoofer noch weiter hämmert. Beim Fortsetzen hinkt der Subwoofer ebenfalls meist einen Moment hinterher; das ist hier weniger auffällig, aber dennoch störend. Das gleiche Problem tritt bei einem Stereopaar auf: Wenn wir die Wiedergabe pausieren, verstummen die beiden Lautsprecher nie zur gleichen Zeit. Insgesamt klingt es unschön und vermittelt den Eindruck, als handele es sich hierbei um eine Bastellösung und nicht um ein fertig entwickeltes Produkt.

Wir haben uns angeschaut, wie sich im Vergleich dazu ein Sonos-System verhält. Wenn wir eine Sonos Beam mit zwei One-Lautsprechern koppeln, gehen alle drei auf die Sekunde genau aus, wenn wir die Musik anhalten, und gehen auch zur gleichen Zeit wieder an, wenn die Musik fortgesetzt wird. Da hinkt kein Lautsprecher hinterher und das System reagiert allgemein zügig auf Sprachbefehle.

Echo Sub macht Alexa langsamer

Das ist nämlich ein weiteres Problem des Echo Sub: Sobald wir einen Echo-Lautsprecher mit dem Echo Sub verbinden, verlangsamt das die Musiksteuerbefehle. Wenn wir Musik von Amazon Music auf Zuruf fortsetzen, dauert es geschlagene fünf bis sechs Sekunden, bis eine pausierte Musik wieder zu hören ist. Wir denken, der Befehl wurde von Alexa nicht verstanden und setzen gerade an, den Zuruf zu wiederholen, da beginnt die Musik plötzlich - keine schöne Erfahrung. Auch das Pausieren ist verlangsamt, aber noch im tolerablen Bereich. Das gleiche Problem tritt auf, wenn ein Stereopaar mit Echo-Lautsprechern verwendet wird - und auch im Multiroom-Betrieb treten die gleichen Einschränkungen auf. Die Verzögerungen sind uns nur bei der Musiksteuerung aufgefallen; bei anderen Alexa-Aktionen reagierte das Gerät so zügig wie sonst auch.

Ärgerlicherweise gibt es auch Einschränkungen bei den Alexa-Funktionen, wenn wir Echo-Lautsprecher miteinander verbinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Echo Sub und Alexa Multiroom im Test: Amazon braucht Nachhilfe von SonosSpulen in Liedern nicht mehr möglich 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ Bestpreis auf Geizhals
  2. 349,99€
  3. ab 809€ auf Geizhals

Anonymer Nutzer 12. Dez 2018

Die anderen Lösungen sind aber teurer und oder können weniger. Kannst dre auch den...

Anonymer Nutzer 12. Dez 2018

Zauberhardware check, Verschwörungstheorie check Kommt auch etwas konstruktives?

Astarioth 12. Dez 2018

Hier plärrt das eine Lied mal laut und das nächste flüsterleise aus den Lautsprechern. Es...

Pecker 12. Dez 2018

Weiß man ja vorher nicht. Die Echo Plus Lautsprecher ohne Sub klingen für sich genommen...

Pecker 12. Dez 2018

Ich habe das System schon 2 Monate im Einsatz und zufrieden bin ich nicht damit. Die...


Folgen Sie uns
       


    •  /