Abo
  • Services:
Anzeige
Echo Lockscreen gehört jetzt Microsoft.
Echo Lockscreen gehört jetzt Microsoft. (Bild: Double Labs)

Echo Notification Lockscreen: Microsoft kauft Sperrbildschirm-App für Android

Echo Lockscreen gehört jetzt Microsoft.
Echo Lockscreen gehört jetzt Microsoft. (Bild: Double Labs)

Die Android-App Echo Notification Lockscreen ist von Microsoft übernommen worden. Mit diesem Schritt sollen künftige Sperrbildschirme verbessert werden. Anwender sollen Informationen sinnvoller präsentiert und sortiert bekommen.

Double Labs gehört jetzt zu Microsoft. Der Entwickler der Android-App Echo Lockscreen wurde von Microsoft übernommen, und damit ging auch die betreffende App in den Besitz von Microsoft über. Die App erlaubt umfangreiche Anpassungen am Sperrbildschirm, die über die üblichen Konfigurationsmöglichkeiten hinausgehen. Mit dem Aufkauf von Double Labs wolle Microsoft die eigene Expertise bei der sinnvollen Nutzung von Sperrbildschirm-Apps verbessern, erklärte Julie Larson-Green, Chief Experience Officer bei Microsoft, im Gespräch mit Business Insider.

Anzeige

Microsofts zweite Sperrbildschirm-App für Android

Larson-Green arbeitet seit Februar 2014 als Chief Experience Officer bei Microsoft und soll neue Wege beschreiten, wie Menschen mit Informationen umgehen und wie sie diese sinnvoll nutzen können. Mit der App Next Lockscreen bietet Microsoft bereits eine Sperrbildschirm-App an. Mit der Übernahme von Echo Lockscreen will der Konzern die Entwicklung künftiger Sperrbildschirmfunktionen vorantreiben. Echo Lockscreen kann Benachrichtigungen bündeln oder diese mit einer Schlummerfunktion aufschieben, damit diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder erscheinen.

Larson-Green sieht derzeitige Sperrbildschirme nur als Liste mit Benachrichtigungen. Sowohl unter iOS als auch unter Android und Windows Phone seien die Sperrbildschirme nicht sinnvoll personalisierbar. Der Anwender erhalte damit nicht die für ihn wichtigen Informationen, erklärt Larson-Green die aktuelle Situation.

Android ist für Microsoft eine ideale Plattform für Experimente

Android sei für Microsoft die ideale Plattform, neue Dinge auszuprobieren, sagte Larson-Green. Denn Android habe viele Anwender und gebe Entwicklern einen tiefen Eingriff in das Betriebssystem, anders als etwa bei Apple.

  • Echo Lockscreen für Android (Bild: Double Labs)
  • Echo Lockscreen für Android (Bild: Double Labs)
  • Echo Lockscreen für Android (Bild: Double Labs)
Echo Lockscreen für Android (Bild: Double Labs)

Die daraus gewonnen Erkenntnisse könnten in Windows 10, Windows 10 Mobile oder anderen Microsoft-Systemen mit Benachrichtigungsfunktionen Einzug halten. Mit einer separaten App werde verhindert, dass eine halbfertige Funktion in ein Betriebssystem eingebaut werde, die dann möglicherweise nicht zufriedenstellend funktioniere, erklärte Larson-Green den Schritt.

Double Labs bietet im Play Store keine weitere Android-App an, so dass durch die Übernahme keine weitere App in Microsofts Besitz übergeht. Im Play-Store-Listing zu Next Lockscreen fehlt bislang ein Hinweis darauf, dass Echo Lockscreen jetzt zu Microsoft gehört. Das letzte Update für die App erschien Ende Juli 2015.


eye home zur Startseite
Bautz 15. Sep 2015

Ja, Microsoft hat erkannt das Android optimal zum rumtesten ist. Immerhin läuft die Win10...

Braineh 14. Sep 2015

Wo genau muss man jetzt ein Lumia warten und dann auch noch tief ins System? Wenn sich...

Anonymer Nutzer 13. Sep 2015

Hier geht es in erster Linie um eine fertiggestellte Android-App. Cortana für Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. exscitron GmbH, Chemnitz
  3. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte
  4. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  2. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  3. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  4. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  5. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  6. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  7. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  8. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  9. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  10. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Kurzfristig...

    Azzuro | 12:07

  2. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    mnementh | 12:04

  3. Re: und Kühlaggregat im Hochsommer?

    DeathMD | 12:03

  4. Re: nie in einem vertrag

    Niaxa | 12:02

  5. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    SanderK | 11:58


  1. 12:07

  2. 12:05

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:14

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel