eCall: Mercedes ruft Autos wegen SOS-Ortungsfehlern zurück

Eine Million Autos von Mercedes müssen in die Werkstatt, weil das eCall-System bei Unfällen falsche GPS-Daten des Standorts übermitteln kann.

Artikel veröffentlicht am ,
eCall-System von Mercedes-Benz (Symbolbild)
eCall-System von Mercedes-Benz (Symbolbild) (Bild: Daimler)

Das eCall-System sorgt dafür, dass bei schweren Unfällen die Rettungsdienste die Position des Fahrzeugs automatisch erhalten. Das System funktioniert bei zahlreichen Mercedes-Modellen offenbar nicht korrekt. In den USA ruft Daimler mehr als eine Million Fahrzeuge zurück, weil es unter Umständen den falschen Standort für das verunglückte Auto weitergibt. Die Rettungskräfte würden dann zum falschen Ort eilen, berichtet die Zeitschrift Car and Driver.

Stellenmarkt
  1. Application Support Engineer (m/w/d) 3rd Party Applications
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. IT-Support-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bisping & Bisping GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
Detailsuche

Dabei geht es um Fahrzeuge aus den Produktionsjahren 2016 bis 2021. Nach Informationen der Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) sind neben CLA, GLA, GLE, GLS, SLC, GT die A-Klasse, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse sowie CLS, SL, B-Klasse, GLB, GLC und die G-Klasse betroffen. Anders ausgedrückt: Es gibt fast keinen PKW von Mercedes, der nicht betroffen ist. Die Elektrofahrzeuge sind nicht aufgeführt.

Der Fehler entsteht laut einem Bericht von Reuters, wenn das Kommunikationsmodul bei einem Unfall durch einen kurzfristigen Stromausfall neu bootet. Dabei kann die Position fehlerhaft übermittelt werden. Mercedes ging dem Problem nach, weil in Europa bei einem Unfall die falschen Positionsdaten übermittelt wurden. Ob es auch in Deutschland einen Rückruf geben muss, ist noch unbekannt.

Nach Angaben des Herstellers soll es bisher keine Personenschäden aufgrund der fehlerhaften eCall-Funktion gegeben haben. Das Problem soll mit einem Softwareupdate behoben werden, bei den meisten Fahrzeugen bedeutet das einen Werkstattaufenthalt - Over-the-Air-Updates gibt es bei Mercedes noch nicht lange.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Telecom... 20. Feb 2021

Dir ist aber schon klar, dass der GPS-Empfänger ganz genau weiß um wie viel Meter...

chefin 16. Feb 2021

in sagen wir 1 GB schreibe ich auf 20 Bytes meine Positiondaten. Bei 1.073.741.824 Bytes...

Steffo 15. Feb 2021

Ich weiß noch, wie letztes Jahr BMW angab, dass sie nun der erste europäische Hersteller...

David64Bit 14. Feb 2021

Ich bin Kunde und mich nervt es nicht. Aber das ist wohl auch immer Ansichtssache. Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /