Abo
  • IT-Karriere:

Ebay: Wer vorzeitig 1-Euro-Auktion abbricht, muss zahlen

Wer eine 1-Euro-Auktion bei Ebay vor Ablauf beendet, nur weil kein höheres Gebot einging, kommt damit nicht davon. Laut Bundesgerichtshof ist zuvor ein Kaufvertrag über 1 Euro zustandegekommen, auch wenn das Gerät 8.500 Euro wert war.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzernsitz von Ebay
Konzernsitz von Ebay (Bild: EBay)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einem Geschädigten bei vorzeitigem Abbruch einer Internetauktion Schadenersatz zugesprochen. Der für das Kaufrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 10. Dezember 2014 entschieden, dass der Kläger Anspruch auf 8.500 Euro habe.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach

Ein Verkäufer hatte ein Stromaggregat zum Startpreis von 1 Euro bei Ebay angeboten. Zwei Tage später brach der Anbieter die Auktion ab, das höchste Gebot lag zu diesem Zeitpunkt bei 1 Euro. Der Bieter forderte Schadenersatz im Wert des Stromaggregats, das der Verkäufer aber schon an eine andere Person verkauft hatte. "Zwischen dem Kläger als Höchstbietendem und dem Beklagten ist ein Kaufvertrag über das Stromaggregat zum Preis von 1 Euro zustande gekommen", befand der Bundesgerichtshof.

Der Beklagte meinte, er habe aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Ebay die Auktion ohne Weiteres abbrechen dürfen, da diese noch länger als zwölf Stunden gelaufen wäre. Doch in den AGB ist festgelegt, dass Nutzer ein Angebot nur vorzeitig beenden können, wenn sie feststellen, dass sie sich beim Einstellen des Artikels geirrt haben, oder der zu verkaufende Artikel während der Angebotsdauer ohne ihr Verschulden beschädigt wird oder verlorengeht.

Das Berufungsgericht habe bereits zutreffend festgestellt, dass keiner der in den Ebay-AGB genannten Gründen zur Rücknahme des Angebots vorgelegen habe, entschied der Bundesgerichtshof. Ein Angebot könne nicht ohne einen berechtigten Grund zurückgenommen werden. Das gelte auch dann, wenn die Auktion noch zwölf Stunden oder länger laufe.

In einem ähnlichen Streit um ein zurückgezogenes Autoangebot auf Ebay hatte der BGH dem Bieter vor einem Monat ebenfalls recht gegeben und ihm einen Schadenersatz von über 5.000 Euro zugesprochen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 1,19€
  3. 50,99€

Abseus 12. Dez 2014

Irrtum wenn angezeigt werden würde wäre die Staatsanwaltschaft gezwungen zu ermitteln...

Abseus 12. Dez 2014

Da du das in Wirklichkeit offensichtlich nich bist erübrigt sich jeder Kommentar.

Anonymer Nutzer 11. Dez 2014

Ist doch ned schlimm. Ich tu dir doch nix x) Alles prima! ^_^ Hmmm... :-/ Also ich sags...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2014

gähn. immer dieses Wiederholen... Ist halt so, mir geht es auch so, dass es bei vielen...

Brainfreeze 11. Dez 2014

Nur um das klar zu stellen: Er wurde nicht bestaft, weil er die Wahrheit gesagt hat. Er...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /