Ebay: USB-C-iPhone für 86.000 US-Dollar verkauft

Ingenieur Ken Pillonel darf sich freuen: Sein selbst gebautes Apple iPhone X mit USB-C-Anschluss hat auf Ebay eine hohe Summe erzielt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Links Apples Lightning-Kabel, rechts ein USB-C-Kabel
Links Apples Lightning-Kabel, rechts ein USB-C-Kabel (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Eigentlich hätten es 100.000 US-Dollar sein sollen, am Ende hat das Apple iPhone X von Ken Pillonel nur 86.001 US-Dollar erreicht. Das Besondere: Das iPhone wurde von dem Schweizer von Lightning auf USB-C umgebaut. Der Bieter für 100.000 US-Dollar scheint abgesprungen zu sein, so dass das zweithöchste Gebot gewann.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. IT-affine Akademikerin/IT-affiner Akademiker (m/w/d) mit Datenbankkenntnissen
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Das umgebaute iPhone wurde mit einem gehackten USB-Ladekabel aus China analysiert und das Schaltschema für eine eigene, flexible Platine verwendet, die in das Gehäuse gezwängt wurde und um den Vibrationsgenerator gewickelt wurde. Außerdem musste natürlich der Gehäuseausschnitt für den USB-C-Anschluss etwas vergrößert werden.

Der Umbau ermöglicht es, das iPhone X zu laden und Daten über das Kabel zu übertragen. Die Anleitung wurde auf Github veröffentlicht, so dass sie jeder mit entsprechenden Elektronik- und Lötkenntnissen nachvollziehen kann. Der Prototyp wurde auf Ebay versteigert, weil der Erlös in neue Werkzeuge und Maschinen fließen soll, um weitere Apple-Geräte umzubauen, so Pillonel.

Pillonel betonte im Auktionstext, dass das iPhone X nicht gelöscht und neu aufgesetzt werden oder geöffnet werden sollte, um die Funktionsfähigkeit nicht zu beeinflussen.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


muetze 15. Nov 2021 / Themenstart

Das war damals nur möglich weil durch massive Korruption (auch Lobbyismus genannt) das...

thecrew 15. Nov 2021 / Themenstart

Klar, die Frage ist nur. Bringt es wirklich was? Wenns jetzt ein Herstellerfehler war...

ChMu 13. Nov 2021 / Themenstart

Du. Einst noch mehr als 1.20 Euro?

Myxin 13. Nov 2021 / Themenstart

vllt weil man sagen kann, ich habs das teuerste? Versucht nicht so einen Unsinn zu...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /