Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung
Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung (Bild: eBay)

eBay: Probleme bei der Umstellung der Zahlungsabwicklung

Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung
Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung (Bild: eBay)

Die Onlineauktionsplattform eBay hat für den Sommer eine Umstellung der Zahlungsmodalitäten angekündigt. Ob die Händler den neuen Bedingungen zustimmen, ist jedoch ungewiss. Wenn es so weit ist, müssen Käufer mit Inkonsistenzen rechnen. Einen Termin gibt es noch nicht.

Die Umstellung der Zahlungsmethode bei eBay läuft offensichtlich nicht reibungslos: Bisher gebe es keinen Termin für die Einführung, berichtet das Wirtschaftsmagazin Wirtschaftswoche.

Anzeige

Käufer zahlt an eBay

Ende Februar hatte eBay für den Sommer 2012 die Einführung des neuen Zahlungssystems angekündigt: Ein Käufer soll künftig nicht mehr an den Anbieter einer Ware zahlen, sondern an die Onlineauktionsplattform. Von dieser wird der Verkäufer dann sein Geld erhalten. Das soll Käufern einen besseren Schutz bieten: Erhalten sie ihre ersteigerte Ware nicht, erstattet eBay den Kaufpreis.

Einen Termin für die Einführung des neuen Zahlungssystems gebe es bisher nicht, erklärte eBay der Wirtschaftswoche. Die gewerblichen Verkäufer sollen bis zum 12. Juni den Bedingungen zustimmen.

Juristisch unprofessionell

Ob sie das tun, ist unsicher. Eine große Zahl der Händler habe Einwände dagegen, sagte Johannes Richard dem Magazin. Der Rostocker Rechtsanwalt gilt als Spezialist für Internetrecht und berät viele eBay-Händler. "Juristisch ist das unprofessionell gemacht, vieles passt mit dem deutschen Recht nicht zusammen", sagte Richard.

Wenn das System eingeführt wird, müssen Nutzer mit einigen Unwägbarkeiten rechnen: Die Bezahlung werde über mehrere Wochen schrittweise umgestellt. In der Übergangszeit könnten die Käufer deshalb einmal aufgefordert werden, an eBay zu bezahlen, das nächste Mal wie bisher direkt an den Anbieter. "Das hat Potenzial für viel Verwirrung", räumte ein eBay-Sprecher ein.


eye home zur Startseite
kinderschreck 05. Jun 2012

Hm. Wenn Du da Mailbausteine kriegst machst Du wohl irgendwas falsch. Ich kriege beim...

Mario Hana 05. Jun 2012

Wenn das Auszahlungssystem funktioniert und wirklich innerhalb eines Tages ausgezahlt...

indianajoe 04. Jun 2012

ebay kann scheinbar machen, was es will und aufgrund mangelnder Alternativen müssen die...

kinderschreck 04. Jun 2012

Es gibt schon Möglichkeiten. Wenn jemand eine markbeherrschende Stellung inne hat darf er...

kinderschreck 04. Jun 2012

Wenn Du Produkte im "kleinen" Preissegment verkaufst hast Du gar keine andere Chance. Wer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 17,99€
  3. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39

  2. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  3. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35

  4. Re: Nachtrag

    berritorre | 20:35

  5. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel