Abo
  • Services:

Ebay Enterprise: Ebay baut für 30 Millionen Euro Logistikzentrum in Halle

Ebay hat bestätigt, kurz vor der Unterschrift für ein Fulfillment- und Logistik-Center in Halle (Saale) zu stehen. Der Bereich Ebay Enterprise bietet Firmen Dienste rund um den Onlinehandel an. Durch die Ansiedlung sollen bis zu 300 neue Jobs entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzernsitz von Ebay
Konzernsitz von Ebay (Bild: eBay)

Ebay siedelt sich in Halle (Saale) an. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung unter Berufung auf den Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts. Im Industriegebiet Starpark an der Autobahn 14 entsteht demnach für 30 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum für den US-Internetkonzern, das bereits im Frühjahr 2015 seine Arbeit aufnehmen soll. Durch die Ansiedlung sollen 200 bis 300 neue Arbeitsplätze entstehen.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) begrüßte die Unternehmensentscheidung. "Ebay ist ein renommiertes Unternehmen, das den Wirtschaftsstandort und das Image Halles und Sachsen-Anhalts stärken wird", sagte Haseloff der Mitteldeutschen Zeitung. Laut dem Bericht erhält der US-Konzern Förderungen von der deutschen Landesregierung für die Ansiedlung.

Ebay Enterprise bestätigte dem Magazin Logistik Heute, "kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung zur Entwicklung eines Fulfillment- und Logistik-Centers in Halle zu stehen."

Ebay Enterprise verfügt in Europa nach eigenen Angaben bereits über rund 300 Beschäftigte, die in den vier europäischen Büros in Barcelona, Berlin, London und Manchester arbeiten. Ebay Enterprise bietet Fulfillment, Kundenservice-Dienste, Digital Marketing Solutions, Website-Technologie, Order Management und Payment-Dienste an. Ebay Enterprises Services sind meist auf Basis von rein umsatzorientierten Verträgen.

Laut Logistik Heute geht es in Halle vor allem um die Powerseller des Online-Auktionshauses. Diesen gewerblichen Verkäufern soll der neue Standort als Lagerfläche für ihre Artikel dienen.

Ebay will schon länger nicht mehr nur als reine Internetauktionsplattform gelten, auf der vor allem gebrauchte Artikel von privaten Anbietern versteigert werden.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote

eche 07. Okt 2014

Najaaa man kann schon davon ausgehen das die Förderung ein Gewichtiger Grund war sich...

edison 07. Okt 2014

@Golem man kann leider erst aus dem Artikel erahnen, dass es um Halle (Saale) geht. Es...

plutoniumsulfat 06. Okt 2014

damit kann man nämlich auf Dauer seinem Gewinn nicht steigern.


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /