Abo
  • Services:

Easybox: Kritische Sicherheitslücke in Vodafone-Routern

Der österreichische Sicherheitsforscher Stefan Viehböck hat einmal mehr eine kritische Sicherheitslücke in DSL-WLAN-Routern von Vodafone entdeckt. Die WPS-PIN der Router lässt sich anhand ihrer MAC-Adresse errechnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Stefan Viehböck findet erneut Sicherheitslücke in Vodafone Routern.
Stefan Viehböck findet erneut Sicherheitslücke in Vodafone Routern. (Bild: SEC Consult)

Stefan Viehböck von der Firma SEC Consult Vulnerability Lab weist erneut auf eine kritische Sicherheitslücke in mehreren DSL-WLAN-Routern hin, die von Vodafone unter eigenem Namen angeboten werden. Die Easybox 802 und Easybox 803 genannten Geräte werden von Arcadyan/Astoria Networks hergestellt, aber von Vodafone unter seinem Namen vertrieben.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Die Router werden von Haus aus mit aktiviertem WLAN ausgeliefert, der Zugriff auf das verschlüsselte WLAN ist über eine WPS-PIN möglich, die auf die Rückseite der Geräte gedruckt ist. Der Algorithmus, mit dem diese WPS-PINs erzeugt werden, ist aber fehlerhaft, wie Viehböck herausfand. Dadurch lässt sich die WPSN-PIN anhand der MAC-Adresse (BSSID) und der Seriennummer des Geräts errechnen, wobei die Seriennummer von der MAC-Adresse abgeleitet ist.

Ein nicht am WLAN angemeldeter Angreifer, der sich in Reichweite des WLAN-Access-Points befindet, kann die BSSID anhand der 802.11-Beacon-Frames mitschneiden und daraus die WPS-PIN errechnen. Mit dieser PIN lassen sich dann die Konfiguration des WLAN-Routers samt WPA-Passwort abfragen oder verändern. So kann sich der Angreifer letztendlich mit dem WLAN-Router verbinden und Inhalte im lokalen Netz mitschneiden, Man-in-the-Middle-Angriffe durchführen oder Rechner im Internet über den Internetzugang des Router-Besitzers angreifen.

Viehböck hat Vodafone bereits Ende 2012 über die Sicherheitslücke samt Proof-of-Concept informiert und sie nun veröffentlicht. Laut Vodafone sind Easysbox-803-Modelle, die nach August 2011 verkauft wurden, von dem Problem nicht betroffen. Wer eines der betroffenen Geräte hat, sollte die WPS-PIN ändern oder WPS komplett abschalten, rät Viehböck.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,84€
  2. 55,00€ (Bestpreis!)
  3. 6,99€
  4. 5,55€

aaron2222 18. Jan 2014

Hi, da ich gerade einen sehr billigen Router für Testaufbauten benötigt habe, habe ich...

alcarsharif 16. Aug 2013

Sie mache immerhin solche Videos bei Youtube. https://www.youtube.com/watch?v=pRdawdtz2PE

PatrickSchlegel 06. Aug 2013

An Eizi, Genau wegen der Kompatibilitaet ist diese Wifi Alliance ins leben gerufen...

AssKickA 06. Aug 2013

Er ist sicherlich nicht platt, sondern du bist vermutlich wie ich eine seltene Ausnahme...

Himmerlarschund... 06. Aug 2013

Und wenn die DB geleakt wird, dann hat jeder gleich ALLE Keys und muss sich dafür nicht...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /