Abo
  • IT-Karriere:

Easybell: Ecotel wird bundesweiter Netzbetreiber in Deutschland

Die Easybell-Muttergesellschaft Ecotel will im Netz der Telekom als eigener Betreiber auftreten. Es sollen verschiedene Anschlussarten und VoIP-Formen geboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ecotel-Gebäude
Ecotel-Gebäude (Bild: Ecotel)

Ecotel Communication wird bundesweit mit NGN-Technologie (Next Generation Network) als eigener Teilnehmernetzbetreiber auftreten. Das gab die Muttergesellschaft von Easybell am 5. April 2016 bekannt. Dies werde ermöglicht durch die Nutzung des Netzes der Telekom Deutschland.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Die Produktreihe von Ecotel biete verschiedene Anschlussarten und VoIP-Formen. Dazu gehören die Emulation von ISDN-Anschlüssen (PMX oder S0) durch ein Gateway für die Beibehaltung bisheriger TK-Systeme und der parallele Hybrid-Betrieb von ISDN-Anschluss und SIP-Trunk mit der Option auf die komplette Umstellung auf SIP zu einem späteren Zeitpunkt. Auch die sofortige Migration des ISDN-Anschlusses zu SIP als nativem VoIP ist möglich.

Easybell setzt auf QSC

Easybell ist ein Berliner Telekommunikationsunternehmen, das sich an Endkunden wendet. Easybell setzt bei der Vermarktung seiner DSL-Anschlüsse künftig hauptsächlich auf QSC als Vorleistungslieferant. Es würden schrittweise Leitungen vom bisherigen Lieferanten zu QSC umgestellt. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde mit einer Laufzeit von zunächst fünf Jahren bis 2021 abgeschlossen.

QSC stellt Easybell in den von QSC ausgebauten Hauptverteilern Übertragungswege auf Basis von ADSL2+-Technik zur Verfügung. Der Anschluss besteht dabei aus einer Teilnehmeranschlussleitung (TAL) der Telekom sowie einem QSC-eigenen ADSL-Port. Der Transport des Datenverkehrs erfolgt über den QSC-Backbone.

Easybell gewann vor Jahren eine Klage wegen hoher Kosten bei der Rufnummernmitnahme gegen die Telekom-Tochter Congstar. Es wurden pro Rufnummer 29,99 Euro Portierungsgebühren berechnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

Salzbretzel 05. Apr 2016

600¤ klingen viel... Aber ich habe hier im Umfeld mehr und mehr Sateliten Internet in den...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /