Abo
  • Services:
Anzeige
Die Easy-FPGA-Platine
Die Easy-FPGA-Platine (Bild: Os-cillation GmbH)

Easy FPGA: FPGA per Java konfigurieren

Die Easy-FPGA-Platine
Die Easy-FPGA-Platine (Bild: Os-cillation GmbH)

Das Easy FPGA ist ein Entwicklerkit, das die Nutzung eines FPGA vereinfachen soll. Statt in einer klassischen Hardwarebeschreibunsgsprache erfolgt die Konfiguration in Java.

Anzeige

Das Easy FPGA ist ein Entwicklerkit basierend auf einem Xilinx Spartan 6 XC6SLX9. Von diesem Chip sind 72 GPIO-Anschlüsse für die eigene Verwendung auf dem Board nutzbar. Die Programmierung und Konfiguration erfolgen über eine USB-Schnittstelle. Die Stromversorgung erfolgt entweder ebenfalls per USB oder über einen dedizierten Anschluss.

Die Besonderheit des Boards besteht vor allem aus dem bereitgestellten Java-SDK. Damit können die Funktionen des FPGA über ein Java-Programm konfiguriert werden. Die mitgelieferten, integrierten Softwarewerkzeuge kümmern sich um die Übersetzung des Java-Programms in VHDL. Dieses wird anschließend synthetisiert und auf den FPGA aufgespielt.

  • Das Easy-FPGA-Board (Foto: Os-cillation GmbH)
Das Easy-FPGA-Board (Foto: Os-cillation GmbH)

Derzeit umfasst das SDK vor allem Module, um Ein- und Ausgabefunktionen umzusetzen - zum Beispiel um Bussysteme wie mehrere I2C-Schnittstellen an den GPIO-Pins bereitzustellen. Die empfangenen oder zu sendenden Daten können dabei auch über einen angeschlossenen Computer verarbeitet werden. In Zukunft soll es auch Module geben, um weitere Funktionen auf dem FPGA zu implementieren. Alternativ kann das generierte VHDL auch als Basis für eigene VHDL-Konfigurationen genutzt werden.

Den Entwicklern zufolge soll das Kit als Plattform für das schnelle Prototyping dienen. Es soll aber auch FPGA-Einsteiger ansprechen, da der Einsatz eines FPGA mit Hilfe des SDKs für eine Reihe von Aufgaben erst einmal keine Kenntnisse einer Hardwarebeschreibungssprache erfordert.

Verfügbarkeit und Preis

Das Kit wurde auf der Embedded World 2015 in Nürnberg der Öffentlichkeit präsentiert und ist über die Webseite des Herstellers Os-cillation zum Preis von 126 Euro zu kaufen. Das SDK steht unter GPL, kann alternativ aber auch kommerziell lizenziert werden. Eine Version des SDKs basierend auf C++ wurde angekündigt.


eye home zur Startseite
Wiggy 26. Feb 2015

Erstens das, und zweitens hilft HSL genau dort nicht, wo's wirklich wehtut. HSL ist...

Wiggy 26. Feb 2015

Alle relevanten FPGA-Hersteller bieten kostenlose Versionen Ihrer Tools an, auch für...

Pwnie2012 26. Feb 2015

...wird eigentlich immer versucht, Leute in etwas einzuführen, in dem man das Thema...

tunnelblick 26. Feb 2015

war grade auf der seite: "Das easyFPGA-SDK ermöglicht es, vordefinierte Komponenten...

tunnelblick 26. Feb 2015

in bezug auf echtzeit hast du auf jeden fall garantierte laufzeiten. das sollte ja genügen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07

  2. Re: Der Eingang zu Nathan.

    JouMxyzptlk | 22:04

  3. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  4. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  5. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel