Abo
  • Services:
Anzeige
Florian Wahl mit den IBM-Programmierern
Florian Wahl mit den IBM-Programmierern (Bild: Florian Wahl)

EAS: IBM entlässt in Deutschland 100 Programmierer

Florian Wahl mit den IBM-Programmierern
Florian Wahl mit den IBM-Programmierern (Bild: Florian Wahl)

Der US-Konzern entlässt alle Beschäftigten der Tochterfirma IBM Deutschland Enterprise Application Solutions. Es werden keine anderen Arbeitsplätze im Konzern angeboten.

Anzeige

Der Landtagsabgeordnete Florian Wahl kritisiert, dass IBM das Tochterunternehmen Enterprise Application Solutions (EAS) schließt und die Beschäftigten betriebsbedingt kündigt. Viele seien langjährige IBM-Mitarbeiter, der Anteil der über 50-Jährigen liege bei 70 Prozent, der Anteil von Frauen bei rund 40 Prozent. 5 Prozent seien schwerbehindert. Der Anteil von Teilzeitkräften liege bei 40 Prozent. "Das Ziel muss es sein, die Arbeitsplätze zu erhalten", sagte der SPD-Abgeordnete.

Im Kreis Böblingen sind rund 75 Menschen von der Arbeitslosigkeit bedroht, insgesamt sind bei der EAS 100 Jobs in Gefahr. Die Tochterfirma programmiert als interne IT-Dienstleistung für IBM in Deutschland. Es gebe keine Alternativangebote für die Beschäftigten. Die Firma solle komplett abgewickelt und den Beschäftigten betriebsbedingt gekündigt werden. Die Betriebsratsvorsitzende Monika Schäfer sagte: "Man will die Tochterfirma komplett schließen. Das bedeutet in letzter Konsequenz betriebsbedingte Kündigungen." Verdi erklärte, IBM sei in Deutschland gut am Markt platziert und betreibe ein gewinnbringendes Geschäft. "Die Schließung samt Entlassung der Mitarbeiter setzt ein verheerendes Signal für alle Beschäftigten der IBM in Deutschland und die Kunden des Konzerns", sagte Verdi-Konzernbetreuer Bert Stach.

Die Schließung ist für die zweite Hälfte des Jahres 2016 geplant. Verdi forderte die Konzernführung auf, die Planungen zur Schließung der Gesellschaft zurückzunehmen oder eine Weiterbeschäftigung in anderen Konzerngesellschaften sicherzustellen, betonte Stach. Die IBM D EAS ist vorwiegend am Standort Herrenberg in Baden-Württemberg aktiv.


eye home zur Startseite
pk_erchner 29. Sep 2015

würde mich mal interessieren ? C ? Java ? Dotnet ?

PyroX 29. Sep 2015

...darf er sich gerne mal bei uns melden ;) http://www.key-systems.net/de/unternehmen/jobs

elknipso 29. Sep 2015

Daraus ergibt sich aber auch das Problem der festgefahrenen Strukturen. Gerade ältere...

exxo 29. Sep 2015

Wenn du so kalkulierst wie ein Arbeitgeber verdienst du nur noch ein paar Euro mehr als...

exxo 29. Sep 2015

Die paar Leute könnten Sie in ihrem riesen Unternehmen sicherlich irgendwo unterbringen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,49€
  2. 53,99€
  3. 19,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Browser

    Vivaldi 1.8 erhält einen Komfortverlauf

  2. Logitech UE Wonderboom im Hands on

    Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt

  3. Vodafone

    Neue Red-Tarife erhalten ein Gigadepot

  4. EMIB

    Intel verbindet Multi-Chip-Module mit Silizium

  5. Updates

    Neue Beta-Runde für Apples vier Betriebssysteme

  6. Paketlieferdienst

    Hermes bestellt 1.500 Mercedes-Elektrolieferwagen

  7. Amazon Fresh Pickup

    Amazon startet Lebensmittelzustellung in den Kofferraum

  8. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  9. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  10. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Seit wann schauen Leute Pornos auf den Smartphone?

    non_existent | 09:14

  2. Re: Kleinstrechner Einmalundniemehrwieder

    Tantalus | 09:12

  3. Re: Das wird dann ein Hobby für die Jugend

    Reudiga | 09:12

  4. Re: Wer fälscht bitte Münzen!??

    vlad_tepesch | 09:12

  5. Re: Die Geschwindigkeit, mit der Software...

    meistermomm | 09:11


  1. 09:08

  2. 09:01

  3. 08:38

  4. 08:31

  5. 08:00

  6. 07:43

  7. 07:27

  8. 20:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel