Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Dawngate
Artwork von Dawngate (Bild: Electronic Arts)

EAs Dawngate: Ein Moba weniger

Artwork von Dawngate
Artwork von Dawngate (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts stellt die Arbeit an seinem Moba Dawngate ein. Grund sind die nicht ausreichenden Fortschritte bei den Entwicklungsarbeiten - also wohl die Qualität.

Anzeige

Seit rund zwei Jahren arbeitet das Entwicklerstudio Waystone Games im Auftrag von Electronic Arts an Dawngate - letztlich mit dem Ziel, anderen Mobas wie League of Legends oder Dota 2 wenigstens ein paar Kunden abzujagen. Nun kündigt das Team auf der offiziellen Webseite von Dawngate die Einstellung des Projekts an.

Während der kommenden 90 Tage sollen die Server weiterlaufen, dann ist endgültig Schluss. Spieler sollen ihr in Ausrüstung oder andere Gegenstände investiertes Geld vollständig zurückerstattet bekommen.

Als Grund nennen die Entwickler, dass sie nicht die "erhofften Fortschritte gesehen" hätten. Und das trotz der harten Arbeit und Weiterentwicklung, etwa in den vergangenen sechs Monaten, in denen das Spiel in der offenen Beta lief.


eye home zur Startseite
ustas04 06. Nov 2014

ja der 1st person shhoter war geil :D

ustas04 05. Nov 2014

genau! kaufe ein paket für nur 99¤ und erhalte 30 tage reduzierte respawn timer und ein...

dEEkAy 05. Nov 2014

Ich habs gern gespielt. Gerade weils andere wege geht als die anderrn Mobas auf dem Markt.

Phreeze 05. Nov 2014

mit einem Singleplayerspiel kannst du keine DLCs und son schmarn verkaufen, weil die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Reife Leistung

    TheUnichi | 21:01

  2. Re: Zensur durch die Hintertür

    ArcherV | 21:00

  3. Re: Endlich alle cores ausgelastet?

    Necator | 20:57

  4. Re: Intel kann bald einpacken...

    ArcherV | 20:57

  5. Re: Bin gerade in Norwegen

    spezi | 20:56


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel