EA Sports: NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

Mit neuen Angriffsmanövern und einer überarbeiteten Verteidigungssteuerung will EA Sports in NHL 18 auf die aktuellen Veränderungen in der Sportart reagieren. Außerdem sollen Fans ihr eigenes Dreamteam zusammenstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,
NHL 18 soll neue Angriffs- und Verteidigungsmanöver bieten.
NHL 18 soll neue Angriffs- und Verteidigungsmanöver bieten. (Bild: EA Sports)

"Der Eishockeysport befindet sich gerade im Umbruch. Eine neue Generation junger Spieler bringt mehr Tempo, Talent und Kreativität denn je in das Spiel", so Sean Ramjagsingh, der Lead Producer von NHL 18, bei der Vorstellung der nächsten Ausgabe seiner Hockeysimulation. Die Spielweise der jungen Wilden soll nach Angaben des Entwicklerstudios mit einer überarbeiteten Angriffssteuerung aufgegriffen werden, die relativ unkomplizierte Vorstöße in Richtung der gegnerischen Hälfte erlauben soll.

Stellenmarkt
  1. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
Detailsuche

Gleichzeitig soll es zur Verteidigung einen brandneuen "Defensive-Skill-Stick" geben - was sich dahinter verbirgt, sagen die Macher aus dem kanadischen EA Vancouver leider noch nicht. Eine auch für Einsteiger verständliche Neuerung wiederum verbirgt sich hinter dem Begriff "Franchisemodus": Dabei geht es nämlich schlicht darum, dass der Spieler sein eigenes NHL-Team zusammenstellen kann.

Außerdem soll es in NHL 18 erstmals möglich sein, die Vegas Golden Knights zu spielen. Das ist ein in der Glücksspielstadt neu gegründetes Team, dessen Aufstellung für viel Aufsehen unter den Fans gesorgt hat. Neben dem Karrieremodus soll es in NHL 18 auch den neuen, besonders schnellen Threes-Modus geben, in dem Spieler mit einem Team aus jeweils drei Athleten gegeneinander antreten und um den Puck kämpfen.

  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
  • NHL 18 (Bild: Electronic Arts)
NHL 18 (Bild: Electronic Arts)

NHL 18 erscheint laut Publisher Electronic Arts weltweit am 15. September 2017 für Xbox One und Playstation 4. Auf dem Titel der Verkaufsversion ist der erst 20-jährige Connor McDavid zu sehen, der Center und Kapitän der Edmonton Oilers. EA Sports bietet mehrere Editionen mit unterschiedlichen Inhalten an.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Vorbesteller erhalten schon ein paar Tage vor der offiziellen Veröffentlichung einen Zugang zum Spiel. Am 25. Juli 2017 beginnt außerdem ein offener Betatest, in dem unter anderem der Threes-Modus spielbar sein soll. Eine Anmeldung ist bereits jetzt über die offizielle Homepage möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Joschibär 02. Jul 2017

wird das Game Play im HUT genau so wie in NHL 17 ?? Überprüft doch mal das HUT-kauft euch...

KlOis 23. Jun 2017

die Verkaufszahlen haben sich einfach nicht gelohnt. Das einzige EA Sports Game für PC...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Serielle Schnittstellen
Die Magie der Gigabit-Links

Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
Von Johannes Hiltscher

Serielle Schnittstellen: Die Magie der Gigabit-Links
Artikel
  1. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Patientenakte: Expertenrat fordert Echtzeit-Daten zu Covid-19
    Patientenakte
    Expertenrat fordert Echtzeit-Daten zu Covid-19

    Nach Ansicht von Gesundheitsexperten erschwert die mangelhafte Digitalisierung des Gesundheitssystems die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

  3. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /