EA Sports: Fußball Manager 13 mit Mannschaftspsychologie

Konkurrenzkämpfe, Probleme zwischen Spielern, persönliche Zielsetzungen und die Hierarchie innerhalb der Mannschaft: Die wichtigste Neuerung im Fußball Manager 13 dreht sich um die Teamdynamik. Auch bei der Grafik soll sich laut EA Sports viel tun.

Artikel veröffentlicht am ,
Fußball Manager 13
Fußball Manager 13 (Bild: EA Sports)

Eine Ohrfeige unter den Spielern kann schon mal das Mannschaftsgefüge ins Wanken bringen - oder auch nicht. Jedenfalls gibt es im Fußball Manager 13 einen neuen Bereich namens "Team-Dynamik", in dem es um das Zwischenmenschliche innerhalb des Kaders geht - von Konkurrenzkämpfen bis hin zu besagt mehr oder weniger großen Problemen zwischen den Profis. Nur wer als Trainer darauf achtet, dass es eine ausreichende Anzahl an Führungsspielern gibt und dass alle Athleten an einem Strang ziehen, kann das Team erfolgreich anleiten.

  • Fußball Manager 13
  • Fußball Manager 13
  • Fußball Manager 13
  • Fußball Manager 13
  • Fußball Manager 13
Fußball Manager 13

"Idealerweise überprüft man Spieler vor einer Verpflichtung jetzt noch gründlicher, denn bereits ein einziger Fehlgriff kann die Teamstruktur massiv stören. Im Fußball Manager 13 muss jeder einzelne Spieler genau in die Mannschaft passen. Dazu kann man sogar ein psychologisches Profil erstellen lassen", kommentiert Gerald Köhler, Lead Designer der Serie.

Um die Aufgabe der Teamführung zu erleichtern, verfügt das Programm über eine Teamanalyse und über eine Hierarchie-Pyramide. So soll nicht nur sichtbar werden, in welchen Bereichen Probleme existieren. Ebenso soll plötzlich klarwerden, warum ein unscheinbarer Bankdrücker für die Mannschaft vielleicht wichtiger als der teure Superstar ist.

Auch die Grafik überarbeitet EA Sports, so dass Spieler künftig mit bis zu 1.920 x 1.200 Bildpunkten arbeiten können. Neben der neuen Standardauflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln sollen sich Spieler in Zukunft auch über eine frei konfigurierbare Schnellstart-Menüleiste am unteren Rand des Bildschirms durch das Spiel navigieren können. Auch die 3D-Spieldarstellung soll verbessert werden, etwa mit neuen Fanbannern in den Stadien. Die Zuschauer zeigen nun mehr "Flagge", und zwar in Form von Shirts, Schals und Jacken in den Vereinsfarben.

Taktikanweisungen und individuelle Vorgaben an die Spieler sollen stufenlos einstellbar sein, womit sich die eigenen Vorstellungen noch feiner justieren und präziser auf das Feld übertragen lassen. Im Bereich der Logik wird vor allem das Flügelspiel überarbeitet, die Auswahl der Flanken soll ebenso verbessert werden wie das Antizipieren einer Kopfballchance durch die Stürmer.

Änderungen sind auch beim Stärkensystem geplant, die größte ist der Wegfall der Positionsstärke. Zukünftig erhält jeder Spieler einen "Eingespieltheitswert" in Prozent, wobei verwandte Positionen automatisch ebenfalls einen hohen Wert erhalten. Die Einzelfähigkeiten sollen stärker an Fifa 13 angelehnt sein. Fußball Manager 13 entsteht beim Kölner Entwicklerstudio Bright Future, er soll im Herbst 2012 für Windows-PC erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Unwichtig 01. Jun 2012

Als Fussballmanager-Fan der ersten Stunde (Bundesliga Manager (Pro/Hattrick), Anstoss (1...

theWhip 31. Mai 2012

lieber die Trainingsmenüs und Trainerstab Einstellungen, horror, zwei Trainer und deren...

derKlaus 31. Mai 2012

Bei Werder hat er dies eigentlich nicht, es gibt überhaupt sehr wenige Torhüter, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /