• IT-Karriere:
  • Services:

EA Sports: Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update

Mitte Juni 2018 beginnt für Jogi Löw und seine Kicker die Titelverteidigung, rund zwei Wochen davor können Besitzer von Fifa 18 ihr Team in jedem Fall zum Erfolg führen: EA Sports kündigt ein kostenloses Weltmeisterschafts-Update für das Sportspiel an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fifa 18 - 2018 Fifa World Cup Russia
Artwork von Fifa 18 - 2018 Fifa World Cup Russia (Bild: EA Sports)

Am 29. Mai 2018 will EA Sports ein kostenloses Update für Fifa 18 veröffentlichen, das quasi das offizielle Computerspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist - die am 14. Juni 2018 mit der Partie von Gastgeber Russland gegen Saudi-Arabien beginnt. Die als Download erhältliche Erweiterung erscheint für Fifa auf Playstation 4, Xbox One, Windows-PC und Nintendo Switch.

Stellenmarkt
  1. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  2. IDS GmbH, Ettlingen

Das Update trägt den Titel "2018 Fifa World Cup Russia", es enthält alle 32 Nationalmannschaften, die natürlich in den hoffentlich möglichst detailgetreu nachgebauten zwölf Stadien der Veranstaltung den offiziellen WM-Ball ins Tor treten.

Spieler sollen ihre eigene Weltmeisterschaft mit ihrer Lieblingsmannschaft spielen können, von der Turnierauslosung bis zum Endspiel. Dabei können alle 32 Teams gespielt werden - wer mag, könnte also statt Deutschland auch England aufs Siegertreppchen schicken.

EA Sports selbst bewirbt mit dem Update auch mit einen Spielmodus namens Fifa World Cup Ultimate Team, in dem Spieler aus allen beteiligten Athleten ihre länderübergreifende Supermannschaft basteln können. Nett: Die Werte der Kicker sollen während der WM laufend angepasst werden. Zusätzlich im Kader sind mehrere Altstars, bestätigt ist bislang unter anderem Ronaldinho.

Das Ganze dürfte ähnlich wie FUT im regulären Fifa 18 funktionieren, und natürlich gibt es auch im WM-Modus mehr oder weniger optionale Bezahlinhalte. Laut EA Sports erhalten Spieler "für jedes in Fifa World Cup Ultimate Team gekaufte Standard- oder Premium-Set in FUT 18 den entsprechenden Set-Gegenwert". Weitere Informationen dazu liegen bislang nicht vor.

Die WM-Variante von FUT soll im Turnier- und Draft-Modus (beide Online und Offline) sowie als Squad Building Challenge verfügbar sein. Neben dem WM-Update will EA Sports am 6. Juni 2018 auch ein Mobile Game auf Basis der Weltmeisterschaft veröffentlichen, in dem ebenfalls alle 32 Mannschaften vertreten sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 38,99€, The Outer Worlds 44,99€)

tralala 01. Mai 2018

nur eben, dass fifa 18 selbst schon mist ist...

ArthurDaley 01. Mai 2018

....Widerling Löw wieder beim Popeln zusehen. Hoffentlich ist D ganz schnell raus, dann...

Unwichtig 01. Mai 2018

Ich will Rudi Voeller... ...und Walter Frosch.


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    •  /