Abo
  • Services:
Anzeige
München und Dortmund treffen sich auch in Fifa 14.
München und Dortmund treffen sich auch in Fifa 14. (Bild: EA Sports)

EA Sports: Fifa 14 soll mehr tolle Tore bringen

München und Dortmund treffen sich auch in Fifa 14.
München und Dortmund treffen sich auch in Fifa 14. (Bild: EA Sports)

Verbesserte Ballphysik und spektakuläre Torszenen sollen laut EA Sports im Mittelpunkt von Fifa 14 stehen. Wahrscheinlich erscheint das Programm auch für die Next-Generation-Konsolen.

Während Fußballfans allmählich dem Saisonfinale entgegenfiebern, kündigt EA Sports die nächste Version seiner Reihe Fifa an. In Fifa 14 stehen laut EA Sports vor allem tolle Torszenen im Mittelpunkt. Eine Reihe neuer Funktionen soll dafür sorgen, dass es im Strafraum wesentlich mehr Grund für erhöhten Adrenalinausstoß gibt als in den Vorgängern. Aber auch der Aufbau im Mittelfeld und die Kontrolle über das Spieltempo wollen die Entwickler bei EA Canada bei dem Spiel verbessern, das über 500 lizenzierte Vereine enthalten soll.

Anzeige

Fifa 14 soll im Herbst 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Wahrscheinlich kommt das Spiel auch für die Playstation 4 und die nächste Xbox auf den Markt. Ganz sicher ist das nicht: In der US-Version einer Pressemitteilung schreibt Electronic Arts, dass "Unterstützung für weitere Plattformen in den kommenden Monaten" bekanntgegeben wird; der gleiche Passus fehlt in der ansonsten nahezu inhaltsgleichen deutschen Version der Mitteilung.

Bei Torschüssen sollen Spieler in Fifa 14 die Schrittlänge und den Winkel zum Ball intelligent anpassen und so die beste Position finden können - wer den Ball dann optimal erwischt, bekommt zur Belohnung spektakuläre Treffer. Zu den neuen Schussarten gehören knallharte Abschlüsse, Schüsse im Stolpern und überhastete Torversuche. Eine vollständig überarbeitete Ballphysik soll für eine verbesserte Berechnung der Flugbahn des Balls, druckvolle Distanzschüsse, flache Präzisionsschüsse, Bogenlampen und unberechenbare Abschlüsse sorgen - wie im echten Fußball, so EA Sports.

  • Fifa 14 (Bilder: EA Sports)
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
  • Fifa 14
Fifa 14

Vier weitere neue Funktionen sollen es PC- und Konsolenkickern zudem ermöglichen, sich Chancen zu erarbeiten und das Tempo der Partie zu diktieren. Mit Protect The Ball sollen sich Spieler beim Dribbling in jedem Lauftempo die Verteidiger vom Leib halten, die wichtigen Positionskämpfe vor der Ballannahme gewinnen, Verteidiger überlisten und Chancen erarbeiten können.

Die Teamintelligenz soll sowohl in der Abwehr als auch im Angriff spürbar verbessert werden. Eine neue Entscheidungslogik führt laut EA Sports zu engerem, klügerem Deckungsverhalten und optimierter Laufweganalyse. Verteidiger erkennen so Möglichkeiten zur Unterstützung und Balleroberung. Angreifende Spieler können sich noch besser vom Gegner lösen und engmaschige Abwehrreihen durch Vorstöße, Laufwege in die Schnittstelle und Tempowechsel knacken.

Sprints beim Dribbling

Verbesserungen bei der Ballkontrolle sollen zu neuen Möglichkeiten führen, Zweikämpfe im Mittelfeld für sich zu entscheiden. Mit Sprintdrehungen im Dribbling können sich die Spieler in vollem Lauf in jede Richtung bewegen, ohne ihren natürlichen Schwung zu verlieren. Sie behalten dabei die Ballkontrolle und können ihren Gegenspieler 1-gegen-1 überwinden. Ein variables Tempodribbling soll unterschiedliche Ballkontrolle im Sprint bieten. Technisch versierte Spieler haben so die Chance, mit größerer Ballkontrolle und Präzision zu punkten.

Außerdem wollen die Entwickler den Karrieremodus überarbeiten. Mit dem sogenannten "Globalen Scouting-Netzwerk" soll eine Art professionelle Talentsuche zum Leben erwachen. Spieler können ihr eigenes Scouting-Netzwerk entwickeln und optimieren und ganzjährig nach jungen Hoffnungen suchen. Die Scouts beurteilen Spieler aus der ganzen Welt, finden die Werte und individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen Athleten und sollen so für die perfekte Vorbereitung auf bevorstehende Transferperioden sorgen können. Auch online sind Verbesserungen gegenüber Fifa 13 geplant: Es soll einen neuen Modus mit Herausforderungen geben sowie zahlreiche neue Funktionen im Fifa-Ultimate-Team-Modus und dem Football Club.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 17. Apr 2013

Krasse Kämpfe Tolle Tore alles klar ;)

pythoneer 17. Apr 2013

Wow, hat man bei Fifa immer noch diese "Puffhosen"? Das sah früher schon so lächerlich...

pythoneer 17. Apr 2013

Stimmt, das klingt nach einem guten Rezept für ein Spiel. Statt Bälle könnte man...

Unwichtig 17. Apr 2013

...wie bei Tomb Raider? Sowas scheint ja momentan ein wichtiges Kaufkriterium zu sein. Zu...

Emulex 17. Apr 2013

Quasi ein Mario-Gomez-Modus - find ich gut ! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  4. über Duerenhoff GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Was sind das für Preise?

    jayjay | 02:17

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  3. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  4. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel