• IT-Karriere:
  • Services:

EA Sports: Fifa 13 mit optimierten Freistößen und Ballannahmen

Die Bundesligasaison ist beendet, jetzt steht das nächste Fifa bevor: EA Sports stellt Version 13 seiner Fußballsimulation vor. Die soll unter anderem eine verbesserte Player Impact Engine bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Fifa 13
Fifa 13 (Bild: EA Sports)

Wer in Fifa 13 einen Ball annehmen möchte, muss sich geschickter anstellen als in den Vorgängern. Dank eines neuen Systems namens First Touch Control gilt es dann laut EA Sports, Details wie die Geschwindigkeit und die Flugbahn zu berücksichtigen - und über einen Spieler zu verfügen, der schlicht die Fähigkeit besitzt, mit dem Leder entsprechend umzugehen. Eine weitere Neuerung: Ähnlich komplex wie die Ballannahme sollen auch Dribblings sein, womit es eine deutlich größere Herausforderung wird, etwa eine eng stehende Abwehr zu durchbrechen.

  • Fifa 13
  • Fifa 13
  • Fifa 13
  • Fifa 13
  • Fifa 13
  • Fifa 13
Fifa 13
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Medion AG, Essen

Eine weitere Neuerung in Fifa 13 sind die generalüberholten Freistöße. Bis zu drei Kicker können sich in der Nähe des Balls aufstellen, um den Gegner im Ungewissen über den tatsächlichen Schützen zu lassen; auch Täuschungsmanöver sollen möglich sein. Dafür soll aber auch die andere Mannschaft mehr Möglichkeiten bekommen, wie sie etwa ihre Mauer aufbaut.

Die Player Impact Engine will das kanadische Entwicklerteam deutlich optimieren, so dass es deutlich echter aussehende Animationen und weniger Kollisionsfehler gibt. Auch die KI soll weiter verbessert werden: Insbesondere die Angriffe durch computergeführte Mannschaften sollen wesentlich effektiver ablaufen. Fifa 13 erscheint im Herbst 2012. Konkrete Plattformen hat EA Sports noch nicht bekanntgegeben, aber Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC sind so gut wie sicher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€

KleinerWolf 09. Mai 2012

NHL 12 hat einen Schwierigkeitsgrad Casual. Damit funktioniert meistens alles und der...

tadaaa 09. Mai 2012

Wenn wirklich nur noch die Hälfte an FIFA verkaufen würde würden sich die Herren bei EA...

tadaaa 09. Mai 2012

uff..ich hgeb meist einfach bei google news "fifa 13" ein und klick mich dann durch...

DeGoya 09. Mai 2012

Ich hab mir ja eigentlich gewünscht, dass Sie die Atmosphäre im Stadion endlich mal...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

    •  /