Abo
  • Services:

EA Origin: Unterstützung für Crowdfunding-finanzierte Spiele

Spielepublisher EA versucht, Crowdfunding-finanzierte Spieleprojekte für sein Downloadportal Origin zu gewinnen. Sie müssen für eine begrenzte Zeit keine Verkaufsgebühren bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
EA Origin lockt erfolgreiche Crowdfunding-Projekte.
EA Origin lockt erfolgreiche Crowdfunding-Projekte. (Bild: EA Origin)

Inxile Entertainment wird als erstes Spielestudio auf ein neues Angebot von EA eingehen: Das Kickstarter-Projekt Wasteland 2 wird nach Fertigstellung über EAs Downloadshop Origin vertrieben und Inxile muss innerhalb der ersten 90 Tage keine Vertriebsgebühren dafür bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Auch Jane Jensen, deren neu gegründetes Adventure-Spielestudio Pinkerton Road seine Finanzierung über Kickstarter sicherstellen konnte, zeigt sich in einer EA-Pressemitteilung angetan von dem Angebot. Es gilt laut EA für alle Entwickler, die erfolgreich ein PC-Spiel mittels Crowdfunding finanziert haben.

Dabei geht es EA darum, dass diese Spiele möglichst schon zum Veröffentlichungstermin auch über Origin zu haben sind. Ab dem zählen offenbar die 90 Tage. Veröffentlicht werden nur fertige Spiele und um den Support müssen sich die Entwickler kümmern.

Origin soll von der Aufmerksamkeit profitieren, die Spiele wie Wasteland 2 derzeit erhalten. Zurzeit zählt der Dienst 12 Millionen registrierte Nutzer und liegt damit noch deutlich hinter den - laut Valves Zahlen vom Januar 2012 - mindestens 40 Millionen Nutzern von Steam. Beide Downloadshops buhlen um Spiele unterschiedlicher Publisher und unabhängiger Spieleentwickler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€
  2. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

widardd 21. Mai 2012

immer ruhig mit den jungen pferden :) https://twitter.com/#!/BrianFargo/status...

Kaworu 21. Mai 2012

Denke auch, dass da was nicht passt. Um von den großen Unternehmen unabhängig zu sein...

Trockenobst 21. Mai 2012

Bis jetzt geht es um die Produkte **nach** der Kickstarterphase. Wasteland 2 hat bei...

staeff 21. Mai 2012

Wirklich gut ist, dass die meisten Crowd-Finanzierten Projekte momentan DRM-Free Software...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /