EA: EA Access startet für die Playstation 4

Rechtzeitig vor der Fifa-Veröffentlichung startet Electronic Arts mit seinem Aboprogramm auch auf der Playstation 4. Das Sortiment der Spiele ist vergleichsweise klein, der Preis aber auch.

Artikel veröffentlicht am , Jan Bojaryn
FIFA 20 kommt als First Play Trial zu EA Access
FIFA 20 kommt als First Play Trial zu EA Access (Bild: Artwork: EA)

Unter den Diensten, die Spiele-Abonnements anbieten, gehört EA zu den Pionieren: EA Access startete auf der Xbox One bereits 2014, das PC-Äquivalent Origin Access 2016. Nun ist EA Access auch auf der Playstation 4 verfügbar.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. (Senior) Integration Architekt (m/w/d) Boomi & Microsoft Azure
    Cegeka Deutschland GmbH, Köln
Detailsuche

Die Liste der verfügbaren Spiele ist überschaubar. In der Vault getauften Bibliothek sind Fifa 19 und Battlefield V die wohl populärsten Titel. Dazu kommen unter anderem Star Wars: Battlefront II, Burnout Paradise Remastered, Die Sims 4, A Way Out, Mass Effect Andromeda und diverse Sportspiele.

Der Preis ist allerdings auch niedriger als bei vielen anderen Abodiensten: 3,99 Euro kostet EA Access für einen Monat, 24,99 Euro für ein ganzes Jahr. Nach wie vor können neue Spiele von EA über Play First Trials exklusiv angespielt werden. Immer soll das mehrere Tage vor Release passieren, die Spielzeit ist dann allerdings begrenzt. Auch im Preis inbegriffen ist ein Rabatt von pauschal zehn Prozent auf Digitalkäufe von EA-Spielen.

Wer EA Access jetzt bucht, hat neben dem Vault einen Testzugriff auf Madden 20 und Anthem. Fifa 20 ist auf dem Dienst "bald verfügbar", offizieller Erscheinungstermin ist der 27. September 2019.

Die Zahl der Abodienste für Spiele ist mit der diesjährigen E3 noch einmal gestiegen. Ubisoft kündigte seinen PC-Spiele-Dienst Uplay+ mit mehr als 100 Spielen an; er startet im September. Auch Square Enix zieht einen Abodienst für den eigenen Katalog zumindest in Erwägung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kim Schmitz' Lebensgeschichte
Die Dotcom-Blase

Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
Von Stephan Skrobisch

Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
    Nachhaltigkeit
    Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

    ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

  2. Screenhits TV: Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche
    Screenhits TV
    Netflix, Disney+ und Prime Video ab Juli in einer Oberfläche

    Ende Juli soll Screenhits TV starten und Netflix, Disney+ sowie Prime Video auf einer Oberfläche vereinen.
    Von Ingo Pakalski

  3. Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag
     
    Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag

    Gestern hat der Prime Day angefangen, heute um Mitternacht ist es schon wieder vorbei. Die letzten Stunden des Verkaufsevents bieten jede Menge Highlights.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Allandor 27. Jul 2019

Ist der gleiche Preis wie auf der xbox one. Allerdings ist die Titel-Auswahl geringer...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /