E3-Tagesrückblick im Video: Sind alle Open-World-Spiele irgendwie gleich?

Was hat das neue Zelda mit Horizon Zero Dawn gemein? Ganz schön viel. Aber dann auch wieder erstaunlich wenig, finden unsere wackeren E3-Redakteure im Gespräch.

Artikel veröffentlicht am ,
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der E3 2016
Peter Steinlechner und Michael Wieczorek auf der E3 2016 (Bild: Golem.de)

Die Hauptfigur Link aus dem nächsten Zelda kann etwas, was andere Figuren in Open-World-Spielen nicht können: auf ihr Schild springen und dann wie auf einem Skateboard einen Hügel hinunterrutschen. Über derlei Unterschiede, aber auch über viel wichtigere sowie über die vielleicht unvermeidbaren Gemeinsamkeiten von Open-World-Games sprechen Michael Wieczorek und Peter Steinlechner in ihrem dritten Tagesrückblick.

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter / Solution Architect für Product Support Systeme (all genders)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Teamleiter IT Service Desk (m/w/d)
    Verti, Teltow
Detailsuche

Während Michael gerade das neuste The Legend of Zelda angespielt hat (ein Bericht folgt noch), steht Peter unter dem Eindruck einer längeren Session Horizon Zero Dawn. Auf den ersten Blick ein ganz andersartiger Titel - trotzdem gibt es Gemeinsamkeiten.

Der erste offizielle Messetag auf der E3 hatte aber noch mehr zu bieten: beispielsweise das schick in Szene gesetzte Mafia 3. Was die Redakteure sonst noch bewegt hat, sehen Sie im Video - und wir freuen uns wie immer auf gute Diskussionen im Forum.

Bereits über die vorhergehenden zwei Tage haben Peter und Michael von der E3 berichtet, die entsprechenden Tagesrückblicke finden sich unten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Project Titan
Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen

Das Apple-Auto soll weniger als 100.000 US-Dollar kosten, mit der Rechenleistung von vier M1 Ultra ausgestattet sein und 2026 auf den Markt kommen.

Project Titan: Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen
Artikel
  1. Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
    Apollon-Plattform
    DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

    Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

  2. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€) • Amazon Last Minute Angebote • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /