LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.

Artikel von Nadine Emmerich veröffentlicht am
Danusch Fischer bei einem Turnier
Danusch Fischer bei einem Turnier (Bild: Philipp Neubauer, BIG)

Wenn Head Coach Danusch Fischer die Trainingspläne für sein League-of-Legends-Team erstellt, muss er zwei Sachen beachten: Unterrichtsschluss und Zeit für Hausaufgaben. Die fünf Spieler seines Teams beim Clan Berlin International Gaming (BIG) sind 17, 19, 20 und 23 Jahre alt, die beiden 17-Jährigen gehen noch zur Schule. Aktuell startet das Training daher um 15:30 Uhr. Fischer hat dann zur Vorbereitung schon ein paar Matches in Korea und China geguckt und sich ein Bild davon gemacht, was dort brandaktuell passiert.


Weitere Golem-Plus-Artikel
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen

Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


    •  /