• IT-Karriere:
  • Services:

E-Sport: The International legt los

Die ersten Qualifikationsspiele sind ausgetragen, das Preisgeld befindet sich auf Rekordkurs: Das von Valve ausgetragene The International kommt allmählich in die diesjährige heiße Phase.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The International
Artwork von The International (Bild: Valve Software)

In China und den USA hat Valve am 25. Mai 2015 die ersten Qualifikationsspiele für sein E-Sport-Turnier The International ausgetragen. In ein paar Tagen wird es auch für die europäischen und die restlichen asiatischen Teams ernst: Sie tragen in der "Disziplin" Dota 2 zwischen dem 29. Mai und dem 1. Juni die ersten Qualifikationsmatches aus. Wer es dann weiter schafft, kämpft schließlich in der Endrunde. Die wird vom 3. bis zum 8. August 2015 in der Keyarena in Seattle stattfinden.

Stellenmarkt
  1. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  2. SCHOTT AG, Mainz

Dabei geht es dann voraussichtlich um ein höheres Preisgeld als je zuvor. Nach den fast 11 Millionen US-Dollar im Vorjahr sollen es dieses Mal mindestens 15 Millionen US-Dollar werden, so Veranstalter Valve. Derzeit sind davon rund 9,2 Millionen zusammengekommen.

Rund 1,6 Millionen US-Dollar hat Valve selbst bereitgestellt. Der große Rest stammt von Spielern, die bei Valve für rund 10 US-Dollar ein sogenanntes Kompendium kaufen müssen. Das ist eine Art virtuelles Begleit- und Wettbuch, von dessen Erlös 25 Prozent in den Pool wandern, den Rest behält Valve.

Für die Firma dürfte sich die gesamte Veranstaltung also rechnen. Derzeit gibt es deshalb laut The Daily Dot verstärkt Gerüchte, wonach Valve die drei weiteren, schon länger angekündigten großen Turniere in der Art von The International - also sogenannte Majors - selbst veranstaltet, statt wie bei Counter-Strike mit Partnern zusammenzuarbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei MateBook D 14 WAQ9BR 14 Zoll IPS, Ryzen 5 3500U für 630,50€, Huawei MateBook D 15...
  2. 429,57€ (Bestpreis!)
  3. 548,43€ (mit Rabattcode ""NBBHUAWEIWEEK" - Bestpreis!)

Argon Requiem 28. Mai 2015

Bitte mal gescheite Quellen für die sogenannten Cheater.


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
    •  /