E-Sport: Starcraft-2-Profi nach stundenlangem Match disqualifiziert

Über mehr als vier Stunden hat sich die vermutlich bislang längste unter professionellen Bedingungen ausgetragene Starcraft-2-Partie hingezogen. Am Ende ist einer der Spieler von Blizzard disqualifiziert worden - allerdings nicht wegen der Dauer des Matches.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft-2-Partie
Starcraft-2-Partie (Bild: Twitch.tv)

Eine im Rahmen der World Championship Series (WCS) von Blizzard in Starcraft 2 ausgetragene Partie dürfte mit einem Rekord zu Ende gegangen sein: Ein Spiel zwischen dem Dänen Steffen "Lillekanin" Hovmand (Terraner) und dem Finnen Wenlei "ZhuGeLiang" Dai (Zerg) hat sich über insgesamt rund vier Stunden hingezogen.

Das lag daran, dass Hovmand mit seinen Terraner zwar rasch klar unterlegen war, sich dann aber mit seinen Einheiten und den flugfähigen Gebäuden versteckt und eingeigelt hatte, und die Zerg von Dai gegen diese Taktik nichts schnell ausrichten konnten.

Erst ganz am Schluss hat "Lillekanin" all seine seine Terraner schließlich mit dem Aufruf "IM A TERRORIST" in einen letzten, absehbar aussichtslosen Kampf geschickt. Anschließend wurde der Spieler von der Turnierleitung disqualifiziert. Allerdings nicht wegen der gewählten Taktik.

Sondern wegen des unzulässigen Ausrufs und weil Hovmand - möglicherweise schlicht aus Langweile - nebenbei im sozialen Netz herumgesurft war, und dabei laut der Turnierleitung offenbar in Diskussionen von Zuschauern auf Informationen über seinen Gegner gestoßen war, die er eigentlich nicht hätte sehen dürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


indianajones 18. Jan 2015

Stimmt du hast dir ja nochnie ein Fußballspiel im TV angesehen, warst wahrscheinlich auch...

redmord 18. Jan 2015

http://postimg.org/image/fhi3ycgfv/full/ http://www.twitch.tv/pughydude/c/5875090

xMarwyc 18. Jan 2015

Warum passen die das nicht an? War bei age of empires damals auch schon so.

evilgoto 17. Jan 2015

Er hat gefragt!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nuratrue Pro im Test
Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang

Die neuen Nuratrue Pro unterstützen aptX Lossless Audio. Für den täglichen Gebrauch viel wichtiger sind für uns aber das bessere ANC und Spatial Audio.
Ein Test von Tobias Költzsch

Nuratrue Pro im Test: Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang
Artikel
  1. Hybridkonsole: Verkaufszahlen der Nintendo Switch fallen um 21,3 Prozent
    Hybridkonsole
    Verkaufszahlen der Nintendo Switch fallen um 21,3 Prozent

    Nintendo hat mittlerweile knapp 123 Millionen Switch verkauft. Nun ist der Absatz zurückgegangen - trotz erfolgreicher Spieleneuheiten.

  2. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /