Abo
  • Services:

E-Sport: Sony und die ESL stellen die Playstation Masters vor

Die deutsche Niederlassung von Sony baut gemeinsam mit der ESL ihr Engangement im E-Sport aus. Über eine neue App für die Playstation 4 sollen Spieler besonders unkompliziert an Turnieren teilnehmen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Tournament-Feature-App auf der Playstation 4.
Die Tournament-Feature-App auf der Playstation 4. (Bild: Sony)

Ab sofort haben Mitglieder des kostenpflichtigen Plus-Abos auf der Playstation 4 die Möglichkeit, sich direkt über ihre Konsole bei Turnieren der Electronic Sports League (ESL) anzumelden. Dazu müssen Spieler eine neue App mit dem Namen Tournament-Feature-App auf ihre PS4 herunterladen und verwenden. Über ESL Play und die Playstation App soll der Zugriff auf die Turniere auch ohne PS4 möglich, so der Hersteller. Das Ganze sei global verfügbar und unterstützt 15 Sprachen.

Stellenmarkt
  1. TUI Group, Hannover
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Die Tournaments starten nach Angaben von Sony mit dem ersten großen Turnier in NBA 2K17 durch. Außerdem sind Fifa 17, Street Fighter 5, WRC5 und Project Cars im 1-gegen-1-Modus verfügbar; weitere Spiele sollen folgen.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der neuen Tournament-Feature-App läuten Sony und die ESL den Start der Playstation Masters ein. Unter diesem Dach wird künftig das E-Sports-Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz gebündelt. Spieler können sowohl an ESL-Online-Turnieren als auch an Final-Events teilnehmen.

Sony engagiert sich seit 2002 im E-Sport. Die offizielle Playstation Liga (PSL) wurde kurz nach der Veröffentlichung der Playstation 2 ins Leben gerufen. In den letzten beiden Jahren wurde die PSL im Online-Turniermodus der ESL fortgeführt. Mit der neuen App ist es nun möglich, einfacher als bislang ebenbürtige Gegner zu finden und sich mit ihnen zu messen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
    Highend-PC-Streaming
    Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

    Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
    2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
    3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /