Abo
  • IT-Karriere:

E-Sport: Sony und die ESL stellen die Playstation Masters vor

Die deutsche Niederlassung von Sony baut gemeinsam mit der ESL ihr Engangement im E-Sport aus. Über eine neue App für die Playstation 4 sollen Spieler besonders unkompliziert an Turnieren teilnehmen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Tournament-Feature-App auf der Playstation 4.
Die Tournament-Feature-App auf der Playstation 4. (Bild: Sony)

Ab sofort haben Mitglieder des kostenpflichtigen Plus-Abos auf der Playstation 4 die Möglichkeit, sich direkt über ihre Konsole bei Turnieren der Electronic Sports League (ESL) anzumelden. Dazu müssen Spieler eine neue App mit dem Namen Tournament-Feature-App auf ihre PS4 herunterladen und verwenden. Über ESL Play und die Playstation App soll der Zugriff auf die Turniere auch ohne PS4 möglich, so der Hersteller. Das Ganze sei global verfügbar und unterstützt 15 Sprachen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Die Tournaments starten nach Angaben von Sony mit dem ersten großen Turnier in NBA 2K17 durch. Außerdem sind Fifa 17, Street Fighter 5, WRC5 und Project Cars im 1-gegen-1-Modus verfügbar; weitere Spiele sollen folgen.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der neuen Tournament-Feature-App läuten Sony und die ESL den Start der Playstation Masters ein. Unter diesem Dach wird künftig das E-Sports-Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz gebündelt. Spieler können sowohl an ESL-Online-Turnieren als auch an Final-Events teilnehmen.

Sony engagiert sich seit 2002 im E-Sport. Die offizielle Playstation Liga (PSL) wurde kurz nach der Veröffentlichung der Playstation 2 ins Leben gerufen. In den letzten beiden Jahren wurde die PSL im Online-Turniermodus der ESL fortgeführt. Mit der neuen App ist es nun möglich, einfacher als bislang ebenbürtige Gegner zu finden und sich mit ihnen zu messen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 1,72€
  3. 48,49€
  4. 50,99€

Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 probegefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 probegefahren Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /