Abo
  • Services:

E-Sport: Schalke 04 kauft sich in League of Legends ein

Der Fußballverein Schalke 04 will künftig offenbar auch im E-Sport mitmischen: Laut Medienberichten hat der traditionsreiche Club ein Team namens Elements übernommen, das in League of Legends aktiv ist.

Artikel veröffentlicht am ,
League of Legends bei einem Turnier in Frankreich
League of Legends bei einem Turnier in Frankreich (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

E-Sport gewinnt für traditionelle Sportvereine offenbar immer mehr Bedeutung. Nachdem der VFL Wolfsburg bereits 2015 eine enge Kooperation mit einem Fifa-Team für die virtuelle Bundesliga bekanntgegeben hat, soll nun Schalke 04 ein Team namens Elements gekauft haben. Das berichtet unter anderem Esportsobserver.com mit Bezug auf mehrere Quellen. Die offizielle Bekanntgabe des Deals durch den Fußballverein soll in den kommenden Tagen erfolgen.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. EWE Aktiengesellschaft, Bremen

Elements ist ein europäisches Team, in dem immer wieder auch deutsche Spieler unter Vertrag standen. Nach mehreren Umbauten bei der Mannschaft sind noch keine größeren Erfolge geglückt, das Management hat offenbar schon länger einen Käufer gesucht. Elements tritt mit seinen fünf Athleten unter anderem in der nächsten Saison des europäischen Turnierformates EU LCS an. Unter dem alten Namen Alliance gewann das Team 2014 diesen Wettbewerb.

Für weniger positive Schlagzeilen sorgen übrigens andere Teams aus dem Bereich League of Legends. Die Mannschaften Renegades, Team Impulse und Team Dragon Knights wurden von Riot Games für die Teilnahme an offiziellen Ligaspielen gesperrt. Laut Riftherald.com gibt es eine ganze Reihe von Anschuldigungen, unter anderem sollen sie ihre Spieler mehrfach stark verspätet bezahlt, einen eigentlich gesperrten Spieler an Tastatur und Maus gelassen und gegen Arbeitsvorschriften verstoßen haben.

Nachtrag vom 16. Mai 2016, 12:35 Uhr

Schalke 04 hat die Übernahme von Elements offiziell bestätigt. "Wir haben beobachtet, dass der Esport in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Professionalität gewonnen hat. Dabei ist insbesondere die Entwicklung der Strukturen in League of Legends und dem Flaggschiff, der League of Legends Championship Series, hervorzuheben", begründet Moritz Beckers-Schwarz, der Geschäftsführer des Vereins, den Schritt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

nachgefragt 10. Mai 2016

doch doch das stimmt schon so mit der verschuldung, guck da lieber nochmal nach...

Dampfplauderer 10. Mai 2016

Die LoL-Ligaspieler sind ja alle bei Riot direkt unter Vertrag, könnte also gut sein das...

nachgefragt 10. Mai 2016

wer schon mal auf dem jahrmarkt geschossen hat, ist eigentlich für den sportbereich...

gaym0r 10. Mai 2016

Relevanz? Was hat das mit Schalke zu tun? Warum muss man einen Weltklasse-Verein mit...

Argh 09. Mai 2016

Naja, man muss schon fair bleiben, die Salatschüssel haben wir seit bestehen der Buli...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /