Abo
  • IT-Karriere:

E-Sport: Rocket League bekommt eigene Liga

Das Auto-Actionspiel Rocket League bekommt eine eigene, offizielle Liga. Das hat Entwickler Psyonix zusammen mit Twitch angekündigt. Fast gleichzeitig verstärkt auch Yahoo seine Aktivitäten im Bereich des E-Sport.

Artikel veröffentlicht am ,
Rocket League
Rocket League (Bild: Psyonix)

Das kalifornische Entwicklerstudio Psyonix kündigt zusammen mit dem Videoportal Twitch eine eigene Liga rund um das Auto-Actionspiel Rocket League an. Derzeit ist eine dreimonatige Saison geplant, die mit offenen Qualifikationsrunden startet. Die Sieger erwartet ein Preisgeld von 75.000 US-Dollar. Ausgetragen wird die Championship Series anfangs auf der Playstation 4 und auf PC. Weitere Plattformen sollen folgen - damit kann natürlich nur die Xbox One gemeint sein.

Stellenmarkt
  1. Stadt Soltau, Soltau
  2. SCHOTT AG, Mainz

Die Playoff-Turniere werden ausschließlich im eigenen Kanal auf Twitch ausgestrahlt. Spieler, die an der ersten Saison der Rocket League Championship Series teilnehmen wollen, können sich ab dem 25. März 2016 als Dreierteam auf der offiziellen Webseite registrieren.

Yahoo macht mehr E-Sport

Neben Twitch verstärkt noch eine andere Internetfirma ihre E-Sports-Aktivitäten: Yahoo eröffnet innerhalb seiner Sport-Abteilung einen eigenen E-Sport Bereich namens Yahoo Esports. Dort soll es Ranglisten und Videoübertragungen geben, unter anderem von League of Legends, Heroes of the Storm und Counter-Strike: Global Offensive.

Yahoo Sports soll weltweit operieren - die Macher versprechen, dass sie besonders auf die unterschiedlichen Tageszeiten Rücksicht nehmen und aufpassen wollen, nicht versehentlich Ergebnisse von Partien an unpassender Stelle zu spoilern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 2,22€
  3. 3,99€
  4. 3,99€

sre 03. Mär 2016

Als Plattform bezeichnet eigtl. alles was "Anpassungen" benötigt. Aus dem Grund ist...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /