Abo
  • Services:
Anzeige
Jona Schmitt erkklärt uns in League of Legends eine Taktik.
Jona Schmitt erkklärt uns in League of Legends eine Taktik. (Bild: Bild: Fluendo / Screenshot: Golem.de)

E-Sport: "Psychologie und Physiotherapie gehören zum Training"

Jona Schmitt erkklärt uns in League of Legends eine Taktik.
Jona Schmitt erkklärt uns in League of Legends eine Taktik. (Bild: Bild: Fluendo / Screenshot: Golem.de)

Egal ob in der nächsten Saison bei Dota 2 oder bei League of Legends: Die Preisgelder im E-Sport wachsen - der Konkurrenzdruck aber auch. Golem.de hat mit dem Kommentator und ehemaligen Profispieler Jona Schmitt darüber gesprochen, wie sich die Athleten auf die Turniere vorbereiten.

"Die rote Linie zeigt den Abstand zwischen den beiden Champions - das ist der Idealzustand. Entlang der gelben Linien müssen wir uns bewegen, um den Abstand aufrecht zu erhalten, also entweder nach schräg oben oder unten", erklärt uns Jona 'just Johnny' Schmitt. Der ehemalige League-of-Legends-Profi und jetzige Kommentator (u.a. Sport 1) erklärt anhand eines einfachen Beispiels, auf welche Art E-Sportler mit Werkzeugen wie Rift Analyst fortgeschrittene Taktiken lernen und sich im Training auf die Herausforderungen bei Turnieren vorbereiten.

Anzeige

Ohne professionelle Trainingsmethoden geht schon länger nichts mehr im E-Sport. Die Spieler müssen sich akribisch vorbereiten, um im Kampf um Preisgelder und die Gunst des Publikums vorne mit dabei zu sein. Gerade erst hat Valve seine Pläne für die nächste Saison von Dota 2 bekanntgegeben. Die Mischung aus Major- und Minor-Turnieren dürfte eher noch anspruchsvoller werden. In anderen Disziplinen wie Counter-Strike oder League of Legends geht es genauso hart zu.

Videoanalysen seien dabei längst ein wichtiges Element geworden, sagt Schmitt. League of Legends hat seit ein paar Monaten ein eingebautes Werkzeug für Mitschnitte, Software wie Rift Analyst kann aber mehr. Nach dem Aufzeichnen lässt sich das Video über die offizielle API mit der Datenbank des Spiels verknüpfen. Dadurch hat man in der Timeline die Möglichkeit, direkt zu besonderen Vorgängen in der Partie zu springen - etwa an die Stelle, an der ein Champion getötet oder ein Drache angriffen wurde.

Diese Kämpfe kann man sich dann im Detail anschauen und zusammen mit anderen Spielern überlegen, welche alternative Taktik besser funktioniert hätte. Interessant ist das laut Jona "Johnny" Schmitt vor allem für ambitionierte Halbprofis, die etwa mit einer Karriere im E-Sport liebäugeln und die sich im Onlinecoaching das dazu nötige Knowhow aneignen wollen. "Sie können so lernen, welche individuellen Fehler sie gemacht haben", so Schmitt.

Wer bereits Profi ist, hat meist andere Möglichkeiten - und eine andere Problemstellung. "Ein Profi weiß sofort, welchen individuellen Fehler er gerade gemacht hat", sagt er uns. "Ihm geht es vor allem darum, seine Taktik zu verbessern." Die Spieler bereiten sich normalerweise in sogenannten Gaming-Häusern mit ihren Trainern auf die Turniere vor, erzählt Jona Schmitt.

Professionelles Datenmanagement ist Pflicht 

eye home zur Startseite
lottikarotti 07. Jul 2017

Ich denke die meisten Zuschauer leben auch vor Ort oder zumindest im Land. Jab, beim Fu...

lottikarotti 07. Jul 2017

Wieso? Seit es eSport gibt spricht man von "Pro Gamer" und hin und wieder mal von "Pro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HORIBA Europe GmbH, Oberursel
  2. CITYCOMP Service GmbH, deutschlandweit
  3. EschmannStahl GmbH & Co. KG, Reichshof
  4. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Beim Privatkunden zählt meist der...

    nachgefragt | 26.09. 23:59

  2. Re: Ruin durch übertriebene Rendite-Erwartungen

    Deff-Zero | 26.09. 23:58

  3. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 26.09. 23:55

  4. Re: Verstehe ich nicht

    LIGHTSABER96 | 26.09. 23:54

  5. Re: Oh man wie hab ich drauf gewartet!

    nachgefragt | 26.09. 23:52


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel