• IT-Karriere:
  • Services:

E-Sport: Mit Speicheltests gegen Doping

Die ESL hat weitere Details zu den geplanten Dopingkontrollen für E-Sportler bekanntgegeben. Auch die Liste der verbotenen Mittel liegt nun vor - mit besonderen Hinweisen zu Cannabis.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Sportler bei ESL-Turnier
E-Sportler bei ESL-Turnier (Bild: ESL)

Ab der ESL One Cologne - die in wenigen Tagen beginnt - will Veranstalter Turtle Entertainment die teilnehmenden E-Sportler auf Doping untersuchen. Jetzt hat die Firma weitere Details zu den Kontrollen veröffentlicht. Statt Hauttests, wie ursprünglich angedeutet, soll es nun Speicheltests wegen der größeren Zuverlässigkeit geben.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern

Die Proben werden in abgetrennten, nicht einsehbaren Bereichen genommen, um die Privatsphäre der Spieler zu schützen. Vorerst werden nicht alle, sondern nur zufällig ausgewählte E-Sportler getestet - das könne sich aber bei späteren Turnieren ändern, so die ESL. Die Kontrollen soll es künftig bei jedem Event innerhalb der Intel Extreme Masters, der ESL One und ESL ESEA Pro League geben.

Die Liste der verbotenen Substanzen stammt von der World Anti-Doping Agency (WADA) - es ist die gleiche Liste, die für alle Sportler gilt. Verboten sind also klassische Dopingmittel wie Steroide, Testosteron und Ähnliches. Die Veranstalter der ESL weisen ausdrücklich darauf hin, dass Cannabis "zur Entspannung" vor, aber nicht während des eigentlichen Turniers eingenommen werden darf.

Grund für die harten Tests: Mitte Juli 2015 hatte ein aus Kanada stammender E-Sportler berichtet, dass er selbst sowie seine Teammitglieder zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit zu Psychopharmaka gegriffen hätten. Gleichzeitig hatte er den Eindruck erweckt, dass Doping in der Szene weit verbreitet sei - obwohl es bereits damals laut dem Regelwerk der ESL strikt untersagt war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

ThadMiller 14. Aug 2015

Mit "erfahrene Leute dabei haben" hast du sicher recht. Betrifft mich aber nicht, da ich...

EvilSheep 13. Aug 2015

Ritalin dürfte wohl auch in diesem Bereich verbreitet sein, genauso wie bei Studenten und...

leis a lurrighan 13. Aug 2015

Die Liste der nicht erlaubten Substanzen passt auf 5 DIN-A4-Seiten. Die Liste der...

ThadMiller 13. Aug 2015

Warum?

Bruce Wayne 13. Aug 2015

Wurde in einer benachbarten Pizzaria vollgestopft und schlafend aufgefunden. :D


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /