Abo
  • Services:

E-Sport im Fußballstadion: Zumindest das Spielfeld ist schon voll

Acht internationale Teams kämpfen im Frankfurter Fußballstadion um den Titel der ESL One. Gespielt wird vor mehr als 12.000 Zuschauern das Moba Dota 2.

Artikel veröffentlicht am ,
ESL One in Frankfurt
ESL One in Frankfurt (Bild: Golem.de)

"Unser erstes Event war 2002 in einem kleinen Internetcafe - da waren 50 Leute da", sagt Ralf Reichert über die Anfänge der Electronic Sports League (ESL). Heute wird vor mehr als 12.000 E-Sport-Fans im Frankfurter Fußballstadion das Moba Dota 2 gespielt, wo bereits Tausende mit den Rolling Stones rockten und der deutschen Fußballnationalmannschaft zujubelten. Das Dota-2-Turnier der ESL One ist das bisher größte deutsche E-Sport-Event - an die Zuschauerzahlen in Asien, speziell Südkorea, kommt es aber nicht heran.

Inhalt:
  1. E-Sport im Fußballstadion: Zumindest das Spielfeld ist schon voll
  2. Spannende Duelle

Acht Teams, bestehend aus jeweils fünf Spielern, treten zwei Tage lang gegeneinander an. Gespielt wird nach dem K.o.-System, um weiter zu kommen müssen zwei Spiele gewonnen werden. Das Preisgeld liegt bei 202.245 US-Dollar - davon sind 52.245 US-Dollar durch Verkäufe eines virtuellen Buches, das Ingame-Items enthält, zusammengekommen. Verglichen mit dem kommenden Dota-E-Sport-Event von Valve ist das wenig: Das Preisgeld des The International liegt bei mehr als zehn Millionen US-Dollar.

  • Die E-Sportler bei der ESL-One in Frankfurt. (Bild: ESL)
  • Die E-Sportler bei der ESL-One in Frankfurt. (Bild: ESL)
  • Die Kommentatoren sind so beliebt wie die Spieler. (Bild: ESL)
  • Die E-Sportler bei der ESL-One in Frankfurt. (Bild: ESL)
  • Die E-Sportler bei der ESL-One in Frankfurt. (Bild: ESL)
  • Die Spielfeldplätze sind gut gefüllt ... (Bild: Sebastian Wochnik)
  • ... und die Stimmung im Stadion ist gut.  (Bild: Sebastian Wochnik)
  • Auch Cosplayer sind da.  (Bild: Sebastian Wochnik)
  • Um diesen Pokal spielen die acht Teams.  (Bild: Sebastian Wochnik)
  • Tausende E-Sport-Fans warten auf den Einlass.  (Bild: Sebastian Wochnik)
  • Die Spieler sitzen direkt vor der Leinwand.  (Bild: Sebastian Wochnik)
Die E-Sportler bei der ESL-One in Frankfurt. (Bild: ESL)

Die beiden Top-Teams Natus Vincere und Alliance wurden von der ESL eingeladen, die restlichen sechs Teams haben sich im Vorfeld des Turniers qualifiziert. Die europäischen Qualifikationsspiele konnten Fnatic, Cloud9 und Mousesports für sich entscheiden. Aus Asien ist Vici Gaming dabei, aus China Invictus Gaming und aus Nordamerika Evil Geniuses.

Abseits der eigentlichen Spiele können Fans während der Autogrammstunden ihre Lieblingsspieler treffen, Merchandise-Artikel mit Dota-Item-Codes im Secret Shop kaufen oder Spiele testen.

Spannende Duelle 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  4. 229,99€

LK378 30. Jun 2014

EG hatte im ersten spiel nur glück und der schitty draft im letzten war unglaublich...

endmaster 30. Jun 2014

Find ich je nach Kommentator nicht. Ich hab maximal 30min Dota gespielt und finde es je...

oakmann 30. Jun 2014

https://www.youtube.com/watch?v=ZKti-OF0AKw Mit die beste Doku für dota2...

Tunechi 30. Jun 2014

Cloud9 ist ebenfalls ein großes LoL Team. Evil Geniuses hat sich vor kurzem für 75.000...

oxygenx_ 30. Jun 2014

Vor Ort konnte man das Raster sehen. Trotzdem top. Selbst von der Gegentribüne konnte...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /