Abo
  • IT-Karriere:

E-Sport: Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

Bis zu fünf Jahre Haft drohen in Südkorea für die Herstellung und den Vertrieb von Cheat-Programmen. Das könnte Auswirkungen auf die europäische Spieleszene haben.

Artikel veröffentlicht am ,
"Hackerin" Sombra in Overwatch von Blizzard
"Hackerin" Sombra in Overwatch von Blizzard (Bild: Blizzard)

Wer in Südkorea Cheat-Programme, Bots und ähnliche für das Betrügen in Onlinespielen gedachte Anwendungen entwickelt oder vertreibt, muss ab sofort mit hohen Strafen rechnen. Laut einer Meldung der auf E-Sport-Berichterstattung spezialisierten Webseite Pvplilve.net hat das Parlament in Seoul einen Gesetzeszusatz verabschiedet, der für derlei Vergehen nun Strafen von bis zu rund 40.000 Euro oder fünf Jahre Haft vorsieht.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. interhyp Gruppe, München

In Südkorea ist E-Sport ein Massenmarkt, in dem Milliardenumsätze erzielt werden. Entsprechend gewinnträchtig und damit auch problematisch sind die vielen Betrugsversuche über Cheats, Bots und vergleichbare Anwendungen. Weil die entsprechenden Programme oft auch nach Europa und in die USA gelangen, könnte eine Eindämmung - falls sie funktioniert - auch hierzulande die Masse der Cheater zumindest verringern.

Einer der weltweit erfolgreichsten Bots auch für das in Südkorea enorm erfolgreiche Overwatch stammt allerdings aus Deutschland, nämlich von der Firma Bossland aus Zwickau. Das Unternehmen liefert sich schon seit Jahren diverse Rechtsstreitigkeiten mit Blizzard, in denen es unter anderem um Bots für World of Warcraft und eben Overwatch geht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

RAYs3T 08. Dez 2016

Genau das ist doch aber der Punkt, wenn es für alle Spieler auf freiwilliger Basis ist...

Sphinx2k 07. Dez 2016

Ich denke man kann eine recht klare zwischen einem Cheat in einem Multiplayer Spiel und...

jude 07. Dez 2016

... taugt nichts. Als Urheber/Vertreiber derartiger Software würde ich eine...

Michael200669 07. Dez 2016

Sorry ihre Aussage ist falsch. Doping ist auch in Deutschland strafbar. https://www...

DebugErr 06. Dez 2016

Ob das auch für die Entwicklung eines privaten Servers für (südkoreanische) Spiele gilt...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /