Abo
  • Services:
Anzeige
Fnatic hat die ESL One in Katowice gewonnen.
Fnatic hat die ESL One in Katowice gewonnen. (Bild: Helena Kristiansson/ESL)

E-Sport: 1 Million US-Dollar Preisgeld für neue Counter-Strike-Liga

Fnatic hat die ESL One in Katowice gewonnen.
Fnatic hat die ESL One in Katowice gewonnen. (Bild: Helena Kristiansson/ESL)

Die ESL und die ESEA haben eine neue E-Sport-Liga für den Egoshooter Counter Strike: Global Offensive angekündigt. Insgesamt soll in diesem Jahr ein Preisgeld von einer Million US-Dollar ausgelobt werden. Damit ist die ESL ESEA Pro League die größte unter den zahlreichen Counter-Strike-Ligen.

Anzeige

Die neue E-Sport-Liga der Electronic Sport Liga (ESL) und der E-Sport-Entertainment Association (ESEA) hat den sperrigen Namen ESL ESEA Pro League, gespielt wird Counter Strike: Global Offensive. In diesem Jahr sollen zwei Saisons ausgetragen werden, bei denen jeweils zwölf Teams in der europäischen und der nordamerikanischen Division um insgesamt eine Million US-Dollar spielen.

Die neue Liga übernimmt das Turniersystem der bisherigen ESEA Invite Liga, wie ein Mitarbeiter auf Reddit bekanntgab. Damit werden die Teams in wöchentlichen Online-Matches gegeneinander antreten, das Anti-Cheat-Tool der ESEA soll Manipulationen der Spiele verhindern. Die besten Teams aus beiden Divisionen treten in einem Lan-Turnier in Köln und Los Angeles gegeneinander an.

Die Veranstalter wollen auf die von Valve mit jeweils 250.000 US-Dollar Preisgeld unterstützten Major-Turniere, etwa die Dreamhack Summer, Rücksicht nehmen und die Spieltage entsprechend verlegen, damit die Teams genügend Zeit zur Vorbereitung haben.

Am 4. Mai soll die Liga starten. Sie findet unabhängig der bereits angekündigten ESL One Cologne im August statt, bei der 16 Teams um 250.000 US-Dollar in der Lanxess-Arena kämpfen.

Zu viele Ligen machen Counter-Streike-Szene unübersichtlich

Die ESL ESEA Pro League besitzt das größte Preisgeld unter den vielen Counter-Strike-Ligen, macht die E-Sport-Szene rund um den Egoshooter aber noch unübersichtlicher. Neben der neuen Liga finden die Acer Predator Masters, CEVO CS:GO Season 7 Pro League, Counter-Pit-Liga, PGL CS:GO Championship-Series, Starladder, Faceit-Challenge und zahlreiche kleinere Ligen, an denen die großen Teams teilnehmen, teils parallel statt. Die fehlende Übersicht unter den Turnieren ist aber ein allgemeines Problem im E-Sport, wie Fans bereits auf der Gamescom 2014 kritisierten.


eye home zur Startseite
SchmuseTigger 29. Apr 2015

Ok, mehr internationale Turniere wären ok. Aber gibt doch jetzt mehr? Oder soll mehr...

Dwalinn 29. Apr 2015

Ich hatte echt gehoft ihr packt das video "ESL One in Frankfurt 2014 - Bericht" wieder...

diclonyuus 29. Apr 2015

Wenn Du ein Fan von deutschen Teams bist, dann drück die Daumen für Penta e-Sports...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Tantalus | 14:40

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Alkhor | 14:37

  3. Re: Geil...

    ckerazor | 14:35

  4. Re: Also technisch gesehen...

    Dummer Mensch | 14:34

  5. Re: Kann etwas Enterprise sein wenn es OpenSource...

    My1 | 14:32


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel