Abo
  • Services:

E-Scooter: Die Vespa wird elektrisch

Elektromobilität auf zwei Rädern: Der italienische Hersteller Piaggio stellt eine Vespa mit Elektromotor vor. Sie soll in absehbarer Zeit auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vespa Elettrica: gleiches Fahrgefühl und gleicher Spaß wie auf konventionellen Vespas
Vespa Elettrica: gleiches Fahrgefühl und gleicher Spaß wie auf konventionellen Vespas (Bild: Piaggio)

Der Motorroller - der Motorroller - wird elektrisch: Der italienische Hersteller Piaggio entwickelt eine Variante seiner Vespa mit Elektroantrieb. Das hat Piaggio zum Beginn der Motorradmesse in Mailand angekündigt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Piaggio präsentiert auf der Messe ein Konzept für die Vespa Elettrica. Die Serienversion soll in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen.

Piaggio nennt keine Details

Die Vespa Elettrica soll das gleiche Fahrgefühl und den gleichen Spaß bieten wie ihre verbrennungsmotorisierten Schwestern. Technische Details wie die Motorleistung oder die Reichweite nennt Piaggio aber keine. Damit ist auch nicht klar, ob Fahrer der Vespa Elettrica einen Motorradführerschein benötigen oder ob wie bei den Berliner Sharingdiensten Coup und E-Mio ein Pkw-Führerschein ausreicht.

Die Motorradmesse Esposizione Internazionale Ciclo e Motociclo (EICMA) hat am 8. November eröffnet und endet am Sonntag, dem 13. November.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)

NeoCronos 10. Nov 2016

was war das denn für ein komischer Roller? Da kommt die selbstgebaute, motorisierte...

nille02 09. Nov 2016

Das sind in Deutschland Leichtmofas die selbstständig nicht über 20Km/h kommen. Daher...

George99 09. Nov 2016

Dass es in Spanien deutlich mehr mot. Zweirräder als bei uns gibt, glaube ich gerne. Das...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /