Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Roaming-Optionen für Prepaid-Kunden
Neue Roaming-Optionen für Prepaid-Kunden (Bild: E-Plus)

E-Plus: Roaming-Gebühren entfallen bei etlichen Prepaid-Anbietern

E-Plus verlangt von vielen seiner Kunden keine zusätzlichen Roaming-Gebühren mehr, wenn diese ihre Prepaid-Mobilfunkkarte im EU-Ausland nutzen. Ankommende Gespräche sind gratis, und ausgehende Telefonate und SMS liegen auf dem Niveau eines Inlandtelefonats.

Anzeige

Seit Anfang März 2014 können Kunden von Aldi Talk bereits im EU-Ausland mobil telefonieren, ohne dass dabei zusätzliche Gebühren anfallen. Ausgehende Anrufe werden im EU-Ausland wie Inlandstelefonate abgerechnet und das Annehmen von eingehenden Telefonaten kostet nichts. In Kürze sollen auch andere Prepaid-Anbieter im E-Plus-Netz dieses Konzept übernehmen.

Mitte April 2014 sollen zunächst die Marken Ortel, Mobilka und Ay Yildiz folgen. Weitere Marken und Partner sollen später folgen, Details dazu liegen allerdings bislang nicht vor. Einheitlich kosten alle ausgehenden Telefonate im EU-Ausland 9 Cent pro Minute und der SMS-Versand wird einheitlich mit 7 Cent pro Nachricht abgerechnet. Damit liegen die Minuten- und SMS-Preise auf dem Niveau von Inlandstarifen. Ankommende Telefonate sind generell kostenlos.

Die neuen Roaming-Bedingungen stünden "unter dem Motto 'Roam like Home'", erklärt Alfons Lösing, der verantwortliche E-Plus-Geschäftsführer für das Wholesale- und Partnergeschäft. "Sie zahlen künftig im EU-Ausland für ihre Gespräche und die mobile Datennutzung nicht mehr als zu Hause."

23 Cent pro MByte

Wer allerdings eine mobile Datenflatrate gebucht hat, kann keineswegs ohne weitere Kosten im EU-Ausland das mobile Internet nutzen. Für jedes übertragene MByte werden im EU-Ausland einheitlich 23 Cent berechnet.

Die drei Anbieter Ortel, Mobilka und Ay Yildiz bieten ab Mitte April 2014 auch neue Paketangebote für Reisen an. So wird es für 4,99 Euro ein Datenvolumen von 100 MByte im EU-Ausland geben. Zudem können für den gleichen Preis 100 Freiminuten für Telefonate gebucht werden. Beide Pakete haben eine Laufzeit von sieben Tagen.

Damit gibt es weniger Inklusivleistungen als bei Aldi Talk. Aldi-Talk-Kunden erhalten zum Preis von 4,99 Euro wahlweise 120 MByte oder 120 Freiminuten. Die Laufzeit beträgt hierbei ebenfalls sieben Tage.


eye home zur Startseite
Dwalinn 11. Mär 2014

Ich bin bei Simyo und habe bei mir auf dem Land fast kein Empfang (Telefonieren + SMS...

Airblader 10. Mär 2014

http://at.atos.net/de-at/home/uber-uns/newsroom/newsletter/eu-roaming-regulation.html Die...

LH 10. Mär 2014

Solcherlei "Bandbreite" gibt es bei E-Plus doch gar nicht. Bin nach 8 Jahren E-Plus zu...

gol 10. Mär 2014

Irgendwie sind die Formulierungen auf der Aldi-Talk-Seite nicht klar formuliert - oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google Yi Halo

    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

  2. DJI Goggles

    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen

  3. Lieferwagen

    Amazon will auch autonom fahren

  4. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  5. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  6. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  7. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  8. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  9. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  10. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Windows 10 Mobile Da waren es nur noch 13
  2. Creators Update Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows
  3. Windows 10 Microsoft verrät, welche Daten gesammelt werden

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: DRM aber optional?

    John2k | 08:40

  2. Re: Richtig und gut so

    lear | 08:39

  3. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    diedmatrix | 08:38

  4. Re: Gigabyte 1060 G1 6GB eine 1060 Xtreme 6GB?

    MadMonkey | 08:37

  5. Re: Wie früher bei den Radeon Karten?

    MadMonkey | 08:36


  1. 07:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 19:00

  5. 17:59

  6. 17:30

  7. 17:10

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel